Poetry Slam

Es ist Zeit, etwas zu sagen und deinen Gedanken Stimme zu verleihen! Gemeinsam mit Slam B laden wir heuer zur künstlerischen Auseinandersetzung zu den Themen Nachhaltigkeit – Menschenrechte am Südwind Straßenfest - 2021 ein.

Auseinandersetzung darf man hier ruhig wörtlich nehmen, denn ein Poetry Slam ist ein Wettlesen um die Gunst des Publikums. Jede*r kann mitmachen und hat maximal 5 Minuten Zeit, um eigens verfasste Texte dem Publikum (Jury) vorzutragen. Im Vordergrund stehen die Literatur und das performte Wort, weitere Hilfsmittel sind nicht erlaubt.

Moderiert wird der Poetry Slam von Diana Köhle, welche sich als Gründerin von Slam B und des Tagebuch Slams mittlerweile seit Jahren für die Slamszene in Österreich engagiert.

© Diana Köhle/SlamB
Moderatorin Diana Köhle
(© Diana Köhle/SlamB)

Anmeldung

Egal, ob Beginner*in oder Profi-Slammer*in, wir freuen uns auf deine Texte!

Schick uns ein Mail mit deinem Namen und Telefonnummer bis zum 21.8.21 an poetry.strassenfest@suedwind.at und melde dich somit zum Poetry Slam an! Anschließend erhältst du alle weiteren Informationen