Südwind Straßenfest

DAS WAR DAS SÜDWIND STRASSENFEST 2021

Publikum bei Orges & the Ockus-Rockus Band ©Laura Gießen, Südwind
Rund 80 NGOs und öko-faire Unternehmen präsentierten
sich © Laura Gießen, Südwind
Laura Aya & Band brachte das Publikum zum Tanzen
© Veronika Rimacek, Südwind
Publikum beim Poetry Slam von SLAM B © Laura Gießen, Südwind
Morgen-Yoga © Laura Gießen, Südwind
Verleihung der "Seglerin" an Ilse Hanak
© Veronika Rimacek, Südwind
Kulinarik aus aller Welt © Maja Radosavljevic, Südwind

Der Andrang zum Südwind Straßenfest 2021 von 18. bis 19. September 2021 im Campus der Uni Wien war groß. Rund 7.000 Gäste feierten zum ersten Mal ein zwei-tägiges Festival für ein Gutes Leben für Alle.

Ein buntes Publikum fand sich im Campus der Universität Wien ein, um sich über die vielfältige NGO-Szene Österreichs zu informieren, nachhaltige Einkaufsmöglichkeiten zu nutzen, eine gemeinsame Yoga-Session zu genießen und zu mitreißenden Klängen aus aller Welt das Tanzbein zu schwingen. Und das ganze zwei Tage lang!

NGOs und öko-faire Unternehmen stellten sich vor

Es präsentierten sich rund 45 zivilgesellschaftliche Organisationen aus den Bereichen Entwicklungspolitik, Umweltschutz, Menschenrechtsarbeit sowie Kultur und informierten ein interessiertes Publikum über ihre Arbeit und Möglichkeiten sich selbst zu engagieren. Außerdem stellten rund 35 öko-faire Unternehmen und nachhaltige Start-Ups, ihre Produkte vor und luden zum nachhaltigen Einkaufserlebnis. Von FAIRTRADE-zertifizierter Mode über Öko-Wundertüten für Erwachsene bis zu detailverliebten Kunsthandwerk war für Jeden und Jede etwas dabei.

[dunkelbunt], Spitting Ibex und viele weitere Musiker*innen brachten das Publikum zum Tanzen

Eine bunte Mischung an Musiker*innen sorgte mehr als 10 Stunden lang für beste Unterhaltung. Eröffnet wurde das Südwind Straßenfest vom Wiener Vokalensemble GLAS, gefolgt von Laura Aya & Band und Wirrbel. Mit ihrer souligen Verschmelzung von Jazz und Hiphop brachten Skatches on duality das Publikum so richtig zum Tanzen. Das musikalische Highlight am Samstag stellte der Auftritt von [dunkelbunt] Allstars dar. Mit ihrem ersten Konzert seit 2019 feierte die multinationale Band ein vielbejubeltes Bühnen-Comeback und sorgten mit ihrer Version von tanzbarer Weltmusik für ein echtes Konzerthighlight.
Der Sonntagnachmittag brachten Orges & the Ockus-Rockus Band das Publikum wieder in Shake-Laune: im Rock'n'Roll-Style wurden die Tanzbeine geschwungen. Höhepunkt des zweiten Tages war der Auftritt von Spitting Ibex, die mit ihrer unvergleichlichen Mischung aus Vintage-Sound und retro Zukunftsmusik Jung und Alt am Fest zum Abgehen gebracht haben. Grandios!

Vielfältiges Programm auf der Haupt- und Themenbühne

Beide Tage war geprägt von vielfältigen Workshop-und Mitmach-Angeboten: Martin Schlatzer kochte für das Klima, es wurde über die Nachhaltigen Entwicklungsziele informiert. Der Sonntag begann mit gemeinsamem Morgen-Yoga. Danach begeisterten die jungen Poetry Slamer das Publikum der Hauptbühne. Und von der Themenbühne bis zum Workshopbereich gab es u.a. das Buen Vivir Labor bei einer Aufführung zu sehen, einer spannende Diskussion über das Lieferkettengesetzt zu verfolgen, das Kennenlernen eines Mitmachsupermarktes bis hin zum Taekwondo-Team, welches seine Künste zeigte. Und natürlich noch vieles weitere mehr. Vielen Dank an alle Beteiligten, für dieses bunte Programm!

Die Verleihung der „Seglerin“ an Ilse Hanak

Im Rahmen des Südwind Straßenfests wurde Frauenrechtsaktivistin Ilse Hanak mit der Südwind-Auszeichnung „Die Seglerin“ für ihr Lebenswerk geehrt. Seit den frühen 1970er Jahren beschäftigt sich Hanak mit Frauenrechten in der Entwicklungszusammenarbeit und engagiert sich im Kampf gegen alle Formen von Diskriminierung gegenüber Frauen. Die „Seglerin“ zeichnet Menschen aus, die sich in ihrem Leben nachhaltig für Gerechtigkeit in der Welt einsetzen.

Kulinarik aus aller Welt

Am Südwind Straßenfest 2021 konnte man sich „durch die Welt kosten". Das kulinarische Angebot umfasste unter anderem Köstlichkeiten aus Indien, Uganda und Venezuela sowie vegane Alternativen zu herkömmlichen Speisen und stieß auf große Begeisterung.

Ein nachhaltiges Fest

Auch dieses Jahr war das Südwind Straßenfest wieder ein zertifiziertes Öko-Event und es wurde größtes Augenmerk auf Müllvermeidung und -trennung, sozialen und ökologischen Einkauf sowie Bewusstseinsbildung gelegt. Konkrete Maßnahmen umfassten unter anderem die Verwendung von ausschließlich Mehrweggeschirr und -becher sowie den Einsatz von mobilen Komposttoiletten. Das Südwind Straßenfest setzt immer wieder neue Maßstäbe in Sachen nachhaltige Open-Air Veranstaltungen und dient als "Best-Practice ÖkoEvent" als Beispiel für andere Veranstaltungen.

Feiern und gesund bleiben

An beiden Tagen wurde eine volle Auslastung des Geländes verzeichnet. Dank der streng kontrollierten 2-G-Regel konnten alle Gäste bei dieser Outdoor-Veranstaltung sicher feiern. Wir danken für das Verständnis der Besucher*innen, dass es manchmal etwas dauerte, bis Einlass gewährt werden konnte. Ein voller Uni-Campus und das unter Einhaltung des strengen Covid-Sicherheitskonzepts ist eine sehr schöne Bestätigung, sowohl für unser Straßenfest-Team als auch für die vielen Aussteller*innen und Partner*innen, die dazu entscheidend beigetragen haben!

Ein großes DANKE!

Die Durchführung des Südwind Straßenfests 2021 war uns nur durch das Engagement von unzähligen ehrenamtlichen Helfer*innen und die Unterstützung von zahlreichen Fördergeber*innen und Sponsor*innen möglich – herzlichen Dank!

>> Das Südwind Straßenfest auf Facebook
>> ... und auf Instagram

Südwind Straßenfest 2022
Der Termin für das Südwind Straßenfest 2022 wird sobald wie möglich an dieser Stelle bekannt gegeben. Stay tuned!


Über das Südwind Straßenfest

Alles über das Straßenfest!

Mehr
Yasmo und die Klangkantine auf Theatersesseln

Musikprogramm

Diese Acts sorgen für Stimmung!

Mehr
Volunteer beim Südwind Strassenfest. Auf dem T-Shirt als Text "Weltverbesserin"

Volunteers

Das Südwind Straßenfest braucht DICH!

Mehr
Illustration bunter Figuren, über ihren Köpfen bunte Sprechblasen

Themenbühne und Workshops

Vorträge, Tanz, Diskussionen, Präsentationen und mehr am Straßenfest

Mehr
Informationsstand von Amnesty International

Standplätze

Die Präsentations- möglichkeit für NGOs und öko-faire Unternehmen.

Mehr