Angebote für Global Action Schools

 

Schuljahresthema 2018/19 Elektronik-Schwerpunkt

Ab Herbst gibt es einen IT-Fokus: Südwind ist derzeit Teil eines großen Netzwerks namens Make ICT fair, weshalb Südwind-Mitarbeiter Matthias Haberl derzeit in Form eines Austauschs bei einer Partnerorganisation in Hongkong mitarbeitet. Anschließend kommt ein Experte zu Arbeitsbedingungen in chinesischen IT-Fabriken für einige Wochen nach NÖ. Schulen können Angebote dazu nutzen, beispielsweise vorgefertigte Unterrichtsvorschläge oder es können Workshoptage und Podiumsdiskussionen zum Thema veranstaltet werden.

 

Global Action Schools Day

Das Thema Elektronik oder andere selbst gewählte Themen können an Aktionstagen besondere Aufmerksamkeit erlangen. Beispielsweise am Global Day to #act4sdgs, dem 25. September 2018 werden die Global Goals ins Zentrum gestellt. Alle Global Action Schools sind auch eingeladen, im Rahmen der internationalen Global Education Week im Herbst 2018 aktiv zu werden.

 

Internationale Kooperationen

Global Action Schools soll ermöglicht werden, mit den österreichischen Auslandsschulen in Mexiko und den PASCH-Schulen in Indonesien zu kooperieren. Schulen können je nach ihren Wünschen und Bedürfnissen im Rahmen von Skypes u.Ä. Formen der Zusammenarbeit gemeinsam überlegen und gestalten. Diese Form der Kooperation mit individueller Ideenentwicklung bietet eine einmalige Gelegenheit für Austausch. Die Global Action Schools können sich für Unterstützung jederzeit an die AnsprechpartnerInnen von Südwind NÖ wenden. 

 

Erzählen Sie uns von Ihren Ideen!

Bitte kontaktieren Sie uns einfach unter 02622/24832 oder per E-Mail - das Team von Südwind NÖ unterstützt Sie gerne bei der Entwicklung von Projektideen und Schulentwicklung! Südwind lädt alle SchülerInnen und Schulen dazu ein, hier von eigenen Aktionen und Projekten zu erzählen und andere Schulen dadurch zu inspirieren.

 

 

Fördergeberhinweis