Global Action Schools

Im Rahmen des Projektes "Global Action Schools" beschäftigten sich bereits über 50 Schulen in Niederösterreich (Stand Ende 2016, siehe unten) mit globalen Themen wie Menschenrechten, Klimawandel, nachhaltiger Landwirtschaft und Fairem Handel. Das seit 2006 von der EU bzw. von der Niederösterreichischen Landesregierung geförderte Projekt gibt Schulen aus Österreich, Malta, England, Polen, Slowakei, Thailand und Tschechien die Möglichkeit sich über Projekte und Ideen auszutauschen, wobei die Partnerländer im Laufe der Jahre gewechselt haben.

Ziel des Projektes "Global Action Schools" ist es, Sensibilität für globale Fragen und Interdependenzen zu schaffen und Globales Lernen verstärkt an die Schulen, aber auch in Gemeinden, zu bringen. Hier sind bei verschiedenen Schulen unterschiedliche Schritte notwendig, da manche Schulen bereits sehr erfahren sind und für andere die Projektthemen rund um eine gerechte Welt noch relatives Neuland sind. Das Projektteam versucht dem auch entgegenzukommen. Maßnahmen hierfür sind erstens Beratungen, wo beispielsweise Stundenbilder übernommen oder von den ProjektmitarbeiterInnen gefeedbackt werden können. Zweitens wird versucht, gemeinsam mit den LehrerInnen die Themen in bestehende Aktivitäten einzuflechten sowie den administrativen Aufwand praktisch und gering zu halten. Drittens unterstützt das Projektteam die Schulen auch in ihrer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, da es sinnvoll ist, wenn die Menschen in der Schulgemeinde sowohl von den Themen als auch von den Ansätzen der Schule wissen. Und viertens bietet Südwind den Schulen ganz individuelle Möglichkeiten und Unterstützung an, die dann jeweils mit den beteiligten LehrerInnen diskutiert werden.

Durch die projektbegleitenden Arbeitsschritte "lernen – forschen – handeln" arbeiten die SchülerInnen gemeinsam mit ihren LehrerInnen zu einem globalen Thema. Mit Hilfe des "Global Action Schools"-Toolkits führen die SchülerInnen eine Schuluntersuchung durch und stellen lokale Bezüge zu den Themen Menschenrechte, Fairer Handel und Klimaschutz an ihrer Schule her. Unter fachkundiger Begleitung von Südwind NÖ setzen diese Schulen Projektideen und Aktivitäten zur Verbesserung der lokalen und globalen Umwelt durch.

Das internationale Projekt "Global Action Schools" wurde 2007 und 2010 als österreichisches UN-Dekadenprojekt ausgezeichnet. Die Vereinten Nationen und die UNESCO honorierten mit dieser Auszeichnung herausragende Initiativen, die einen wertvollen Beitrag für nachhaltige und zukunftsweisende Bildung leisten.

Global Action Initiatives

Seit 2016 werden im Rahmen des Projekts nicht nur Schulen sondern auch Initiativen ausgezeichnet, die sich speziell um eine gerechte Welt bemühen. Das sind einerseits außerschulische Bildungseinrichtungen, die globale Themen in ihre Arbeit integrieren. Andererseits sind es Initiativen, die nicht primär mit Bildungsarbeit zu tun haben, sich aber in Kooperation mit Schulen oder außerschulischen Bildungseinrichtungen für Bildungsarbeit zu globalen Themen einsetzen.

Wie können Schulen Teil des Netzwerks werden?

Wenn Sie mehr über Global Action Schools erfahren, Sie Global Action Schools Handbücher anfordern oder gerne selbst Global Action School werden möchten, kontaktieren Sie bitte Matthias Haberl. Handbücher der Südwind Regionalstelle Niederösterreich zum kostenlosen Download gibt es hier, für diverse Schulstufen hier sowie für die außerschulische Jugendarbeit hier. Sie möchten immer am Laufenden bleiben? Dann melden Sie sich hier für den Newsletter an.

 

 

 

 

Auszeichnungsfeiern zur Global Action School und Global Action Initiative

Auszeichnungsfeier "Fest der Vielfalt" der Volksschule Schwechat Ehrenbrunngasse mit Sieglinde Grünseis (Südwind NÖ) und Frau Vizebürgermeisterin Mag.a Krenn
Auszeichnungsfeier der Volksschule Pfaffstätten mit Sonja Knoche (Südwind)
Auszeichnung der NMS Kirchschlag in der Buckligen Welt mit Mag.a Helene Bosina, Hrn. Bürgermeister Freiler, Hrn. Direktor Zarka und Mag.a Jana Teynor (Südwind NÖ)
Der Arbeitskreis "Faire Welt" Neunkirchen wurde für sein langjähriges Engagement ausgezeichnet.
Auszeichnung der HAK Wr. Neustadt
 

Ausgezeichnete Schulen und Initiativen

Im Folgenden finden Sie eine Auflistung der  Global Action Schools in Niederösterreich und in welchem Rahmen sie als Global Action School ausgezeichnet wurden. Viele der Schulen waren nach dem genannten Projektzeitraum weiterhin aktiv und haben aufgrund der Erfahrung in Ihrem Projektjahr bzw. ihren Projektjahren den Ansatz weiterhin angewandt.

 

Global Action Schools 2006-2009

  • BASOP St. Pölten
  • Bilinguale Schule Wiener Neustadt (zusätzlich von 2009-2012)
  • BORG Wiener Neustadt (zusätzlich von 2009-2012)
  • BRG Gröhrmühlgasse Wiener Neustadt
  • BRG Schwechat
  • BRG Wolkersdorf
  • HLW Frohsdorf (zusätzlich von 2009-2012)
  • Amerlinggymnasium Wien
  • HS Hürm
  • HS Lanzenkirchen
  • HS Zöbern
  • HTL Mödling (zusätzlich von 2009-2012)
  • Montessori Wienerwaldschule (zusätzlich von 2009-2012)
  • Übungshauptschule Baden
  • VS Kirchberg am Wechsel
  • VS Unteraspang

 

Global Action Schools 2 Communities 2009-2012

  • HLA Wiener Neustadt
  • VS Ebreichsdorf
  • HS Hohenruppersdorf
  • VS Maria Enzersdorf-Südstadt
  • VS Wienerwald-Sittendorf
  • VS Stetten
  • VS Mistelbach II
  • SPZ Stockerau
  • HS Scheiblingkirchen
  • PTS Pottenstein
  • LFS Poysdorf
  • Caritas Fachschule für Sozialberufe Wiener Neustadt
  • LFS Warth
  • Modeschule Wiener Neustadt
  • BORG Mistelbach
  • BRG Biondekgasse Baden
  • Praxis VS Baden

 

Global Action Schools 2013

  • VS Hyrtlplatz
  • Gymnasium Sachsenbrunn
  • NMS Augasse Neunkirchen
  • VS Trautmannsdorf
  • ORG Guntramsdorf
  • BRG Berndorf
  • Musikhauptschule Weissenbach

 

Global Action Schools 2014

  • Rudolf Steiner Landschule Schönau
  • BRG Neunkirchen
  • HAK Wiener Neustadt

 

Global Action Schools 2015

  • VS Böheimkirchen
  • HLA/HLW Baden
  • VBS Mödling
  • NMS Kirchschlag i.d. Buckligen Welt
  • PTS Ternitz
  • NMS Gumpoldskirchen

 

Global Action Schools 2016

  • VS Pfaffstätten
  • NMS Hausmening
  • NMS Lichtenegg
  • VS Schwechat

 

Global Action Initiatives 2016

  • Weltladen Laa
  • Faire Welt Gruppe Neunkirchen
  • ESV Wacker Haidbrunn
  • Weltladen Wiener Neustadt
  • Weltladen Mistelbach

 

Global Action Schools 2017

  • Mary Ward MS St. Pölten
  • BRG Rechte Kremszeile
  • NMS Raabs an der Thaya
  • BRG Gmünd
  • FS Erla

 

Global Action Initiatives 2017

  • Athletenschmiede Walpersbach
  • Weltladen Lanzenkirchen

 

 

Fördergeberhinweis