Aktuelle Projekte aus den Global Action Schools

30.06.2021

An der Global Action School HTL Mödling wurden in der letzten Schulwoche Aktionstage zur Bildung für nachhaltige Entwicklung veranstaltet. Rund 400 Schüler*innen der gesamten Schule nahmen abteilungsübergreifend daran teil. Mehr dazu auf der Schulwebsite

29.06.2021

Die Global Action School VS Hyrtlplatz Mödling hat in der letzten Schulwoche einen virtuellen Museumsbesuch gemacht. Dabei ging es rund um die Themen Schokolade und Fairer Handel. Mehr dazu auf der Schulwebsite.

07.06.2021

„Wir sind die erste Generation, die Armut beenden kann, und die letzte, die den Klimawandel beeinflussen kann, wenn wir jetzt handeln.“ (Amina J. Mohammed)

Im Blogbeitrag "Die Welt FAIR-ändern!" hat sich die neue Global Action School SZ Horn mit den SDGs auseinandergesetzt. Den Beitrag findet man auf der Schulwebsite

31.05.2021

Gemeinsam die FAIRE WELT entdecken, lautete das Motto für die Schüler*innen des Schulzentrums in Horn, die gemeinsam mit dem entwicklungspolitischen Verein Südwind NÖ in Form von Webinaren und mit Hilfe einer Ausstellung globale Herausforderungen und lokale Lösungsansätze im Sommersemester 2021 erforschten.  

Bei der Eröffnung der FAIREN WELT-Ausstellung wurde der Beitritt des Schulzentrums Horn zum Global Action Schools-Netzwerk gefeiert. 

27.04.2021

Die Schüler*innen der FS Zwettl unternahmen einen virtuellen Ausflug in die Chocolate.Town, wo es neben Avataren und Ausstellungsplakaten einiges über die sozialen und ökologischen Hintergründe der bittersüßen Bohne zu entdecken gibt. Mehr Infos dazu hier auf der Schulwebsite.

22.04.2021

„Soll zur Bekämpfung der Klimakrise der persönliche Energieverbrauch der Bürger*innen beschränkt werden (z.B. Stromverbrauch, Flugreisen)?“ Dieser und anderer Fragen stellten sich Schüler*innen der Global Action School BG Zehnergasse beim virtuellen Debattier-Wettbewerb "Climate of Change" von Südwind. Mehr Infos über die Veranstaltung gibt es auf der Schulwebsite.

22.04.2021

Am virtuellen ÖKOLOG Bildungstreffen nahmen neben zahlreichen ÖKOLOG Schulen auch Global Action Schools teil, wie die NMS Bad Erlach, das BORG Guntramsdorf, die NMS Scheiblingkirchen, die NMS Zöbern, die HTL Mödling oder die HAK Wiener Neustadt. Einige der Schulen sind auch Teil beider Schulnetzwerke, die beide zum Umwelt Wissen Netzwerk gehören. Die Veranstaltung fand in Kooperation mit Südwind NÖ statt und der zentrale Schwerpunkt waren Globale Verantwortung und Methoden des Globalen Lernens. In Workshops zu "Chocolate.Town", "Faire Welt - 17 Ziele" und "Mein Beitrag zum Weltklima" wurden neue Materialien vorgestellt und spannende Methoden ausprobiert. 

12.04.2021

Die Schüler*innen der Global Action School FS Erla setzten sich im Distance-Learning mit den Nachhaltigkeitszielen der UNO auseinander. Die engagierte Schule setzt sich aber nicht nur theoretisch mit Umweltthemen und globaler Verantwortung auseinander. Im Turnunterricht gibt es auch mal Müllsammelaktionen. Mehr dazu hier und hier auf der Schulwebsite. 

06.04.2021

Schüler*innen der Global Action School BRG Kremszeile haben sich mit vielen tollen Slogans an der „Sweet Revolution“ von Fairtrade Österreich beteiligt. 5 Slogans haben es unter die Top 10 aus 700 Einreichungen geschafft. Hier geht es zur "Wall of Fair".

06.04.2021

Schüler*innen des BGZ Wiener Neustadt haben die interaktive Online-Ausstellung „Chocolate.Town“ besucht. Nach der Ausstellung wurde beschlossen,  sich an der „Sweet Revolution“ von Fairtrade Österreich zu beteiligen. Mehr Infos und Fotos auf der Schulwebsite.

05.04.2021

Die Global Action School HLA Baden hatte für Donnerstag, den 23. März 2021, einen Fairtrade-Schultag mit Verkaufsstand und Info-Vorträgen geplant, welcher aber „coronabedingt“ etwas anders gestaltet werden musste. So konnte im Unterrichtsfach Kulturmanagement der 3K ein Webinar zum Thema Handy – vom Rohstoffabbau in Bolivien über den Fabrik-Bedingungen in Südostasien bis hin zu den Schwierigkeiten und Problemen des Recyclings – abgehalten werden. Mehr Infos und Fotos auf der Schulwebsite

01.04.2021

Schüler*innen der Global Action School SZ Ybbs haben an einem Webinar zum Thema "Auswirkungen der Lieferkette in der Elektronikindustrie" teilgenommen. Wie das Webinar bei den Schüler*innen angekommen ist und Fotos vom virtuellen Klassenzimmer findet man auf der Schulwebsite

11.01.2021

 

Die 6. Klasse des BG/BRG Schwechat veranstalte gemeinsam mit Südwind NÖ eine Mini-Webinar-Reihe zum Thema „Die Reise meiner Jeans - #whomademyclothes“. Am 11.01.21 traf sich die Klasse mit dem Südwind-Referenten Andreas Müller das erste Mal virtuell, um die globalen Produktionsnetzwerke der Textilindustrie zu entdecken. Vor dem zweiten Treffen drei Tage später führten sie Interviews im eigenen Haushalt zum Existenzlohn. Außerdem hatten sie sich eine kleine Rechenaufgabe mitgenommen. Beim zweiten Treffen konnten sich dann alle gemeinsam wieder mit Südwind über ihre Ergebnisse austauschen. Hier haben die Schüler*innen in einer nachträglichen Reflexion festgehalten, was ihnen besonders in Erinnerung blieb:

"Ich war sehr erstaunt, als ich gehört habe, dass die Mitarbeiter sehr wenig für ihre Arbeit verdienen. Man braucht sehr viel Liter Wasser nur für ein T-Shirt. Alte Kleidungsstücke braucht man nicht wegwerfen, wenn sie nur ein kleines Loch haben. Das Loch könnte man zum Beispiel flicken […]."

"Es war auch sehr spannend, die ganzen Arbeitsschritte zu sehen. Zum Beispiel die Baumwolle ernten, dann das Nähen, das Waschen und das Färben. Das Umfeld, wo sie das machen, ist leider auch nicht das Beste und leider ist vor ein paar Jahren eine Fabrik eingestürzt. Viele Menschen sind dabei ums Leben gekommen, weil sie nicht genug Sicherheit bekommen haben." 

"Toll finde ich aber, dass es ein paar Organisationen gibt, die gegen wenigen Arbeitslohn, schlechtes Arbeitsumfeld oder schlechte Produktion kämpfen."

 

 

11.12.2020

Reisemöglichkeiten sind momentan beschränkt. Die NMS Lichtenegg hat sich daher im virtuellen Klassenzimmer auf Entdeckungsreise begeben und einiges über das Thema Textilien und Bekleidung gelernt. Hier geht es zum Posting.

07.12.2020

Die Global Action School LFS Warth berichtet auf Facebook, wie man auch im Lockdown, globale Themen ins virtuelle Klassenzimmer holen kann. Hier geht es zum Posting.

03.12.2020

Das BG Zehnergasse hat Anfang November ein cooles Video über die Produktion von Schokolade gemacht. Hier geht es zum Video.

30.11.2020

Wie ein außerschulischer Zugang zur globalen Konsumthematik aussehen kann? Der 2. Jahrgang der Handelsakademie Plus an der Global Action School VBS Mödling hat sich das Thema genauer angesehen und am Webinar "Der Lange Weg meiner Jeans" teilgenommen. Mehr Infos und Fotos auf der Schulwebsite

23.11.2020

Die Global Action School NMS Scheiblingkirchen wurde für das Projekt "Schaut auf die Welt" in der Kategorie "Klimawandel - Klimagerechtigkeit" mit dem Florian Kuntner Preis der Erzdiözese Wien ausgezeichnet. 

Mehr Infos hier und hier

19.10.2020

Die SchülerInnen der HAK/HAS Ybbs setzen sich auf kreative Weise mit den SDGs auseinander. Es gibt einen eigenen Instagram-Account, der dem Thema Global Goals gewidmet ist. Mehr erfahren kann man auf Instagram 

Übergabe der Global Action School Tafel an Direktorin Karin Höllebrand
Auszeichnung der NMS Bad Erlach zur Global Action School

17.10.2020

Bei der Ausstellungseröffnung der FAIREN WELT-Ausstellung im Hackerhaus in Bad Erlach zeichnete Südwind die Bilinguale Mittelschule Bad Erlach als Global Action School aus. Schuldirektorin Karin Höllebrand nahm die Auszeichnung des Schulnetzwerks entgegen. Zuvor war die Ausstellung in der Bilingualen NMS Bad Erlach zu Gast. Mehr Infos auf der Website der Gemeinde.

Im Schuljahr 2020/21 gibt es erstmals das Modul "Ökologie und Nachhaltigkeit" an der Mittelschule Bad Erlach. Im Modul geht es darum durch lustvolles Lernen in der Auseinandersetzung mit spannenden globalen Themen Projekte rund um die 17 Ziele für eine bessere Welt umzusetzen. Im Fokus steht, wie wir alle bewusste MitgestalterInnen unserer Welt werden können. Mehr Infos auf der Website der Schule.

 

 

16.10.2020 

Die NMS Steinakirchen am Forst ist sehr engagiert für den Fairen Handel und im Klimaschutz. Am 16. Oktober gab es eine tolle Aktion rund um das Fahrrad als klimafreundliches Fortbewegungsmittel. Mehr Infos auf der Schulwebsite

09.10.2020

SchülerInnen des BG Zehnergasse erforschten die Kakaoproduktion. Über den Lehrausgang kann man nicht nur auf der Schulwebsite, sondern auch auf dem Centrope School Blog mehr erfahren. 

06.10.2020

Am Mittwoch, dem 30. 9., nahmen die SchülerInnen der 5BR des BG/BRG Mödling an einem Klimaworkshop teil, der im Zuge des GWK-Unterrichtes stattfand. Hierbei bekamen sie viel Information zum Thema Klimawandel und klimafeindlichem/-freundlichem Leben und Wirtschaften auf der Erde. Mehr erfahren auf der Schulwebsite und auf Instagram  

01.10.2020

Wie baut man eigentlich selbst Gemüse an? Die Global Action School VS Unter-Aspang hat heuer zum wiederholten Mal erfolgreich Erdäpfel angebaut. Mehr Infos zu der tollen Aktion hier

18.09.2020

Mit Baumwolle, Arbeitsbedingungen und Fair Fashion setzten sich die SchülerInnen der PTS Laimbach auseinander. Im Südwind Workshop "Der lange Weg der Jeans" diskutierten sie ihre Ansichten zu Bekleidung, Arbeitsrechten und Umweltbelastung. Mehr erfahren auf der Facebook-Seite der Schule und auf Instagram

18.09.2020

Die Global Action School NMS Lanzenkirchen hat eine Partnerschule in Nigeria. Das Dominican Basic College and Preparatory School ist eine Bildungseinrichtung vom Kindergarten bis zu Oberstufe in Izuoma, im Südosten des Landes. Mehr Infos hier.

15.09.2020

SchülerInnen der HAK Bruck an der Leitha befassen sich im Unterricht und in Projekten mit Nachhaltigkeit. Gemeinsam mit Südwind diskutierten sie ihre Ansichten zu Klimaschutz und in Lernfirmen entwickeln sie spannende nachhaltige Ideen zu Entrepreneurship. Mehr erfahren auf der Facebook-Seite der Schule und auf der Schul-Website

01.09.2020

Die Global Action School BG Wolkersdorf bietet einen Schwerpunkt zu "Ökologie und Nachhaltigkeit" an. Fragen der Nachhaltigkeit, werden in dieser Global Action School aber nicht nur in naturwissenschaftlichen Fächern erforscht. In Religion machten die 5. Klassen ein Fotoprojekt zum Thema „Schöne Natur -Benutzte Natur. Dabei setzten sich die SchülerInnen mit folgenden Fragen auseinander: "Gibt es so etwas wie Respekt vor der Natur überhaupt noch? Woraus leiten wir eigentlich unseren Vorrang gegenüber der Natur ab? Sollte nicht alles Leben gleichberechtigt sein?" Mehr erfahren über den Schulschwerpunkt und das Fotoprojekt.

16.06.2020

Wie stellen sich junge Menschen die Welt 2030 vor? Die Landwirtschaftliche Fachschule Poysdorf setzte sich in einem Webinar mit dieser Frage und dem Thema Klimaschutz auseinander.

Mehr erfahren auf der Schulwebsite

19.05.2020

SchülerInnen des BG und BRG Hollabrunn beschäftigten sich intensiv mit der Elektronikindustrie und beleuchteten dafür in einem Webinar gemeinsam mit Südwind "Die Reise des Handys"

Mehr erfahren auf der Schulwebsite

29.04.2020

"Make ICT fair" Webinare zur Geschichte unserer Handys mit der HLW und BASOP Zwettl

Mehr erfahren auf der Schulwebsite

17.04.2020

Umwelt.Wissen-Webinar "Mein Beitrag zum Weltklima" mit der 1CK der HAK Korneuburg:
"In einer Zeit, in der alle Veranstaltungen abgesagt werden müssen, ist es umso erfreulicher, wenn ein seit Monaten für die 1CK geplanter Workshop trotz Corona stattfinden kann..."

Mehr erfahren auf der Schulwebsite

25.03.2020

In Österreich haben zur Eindämmung des Coronavirus die Schulen geschlossen – das heißt aber weder, dass der Unterricht eingestellt wird oder Wissen über globale Herausforderungen und Zusammenhänge weniger wichtig ist. Im Gegenteil! So hielt Südwind IT-Experte Matthias Haberl ein Webinar zu Problemen und Lösungsansätzen in der Elektronikindustrie mit rund 80 TeilnehmerInnen aus dem Bundesgymnasium Zehnergasse in Wiener Neustadt. 

Mehr erfahren auf der Schulwebsite

06.03.2020

Rund 8,5 Kilo Schokolade werden pro Kopf in Österreich jedes Jahr vernascht. Doch wie steht es um die Herstellung der bittersüßen Versuchung? Diese Frage stellten sich die SchülerInnen des Gymnasium Bachgasse in Mödling. Mehr Infos hier.

30.01.2020

Beim Science Day in der HLW Wiener Neustadt lernten Jugendlicher mehrerer Schulen über den Klimawandel und Palynologie (Pollenkunde). Um den Kontakt Schule - Universität zu stärken, referierten ExpertInnen über ihre Fachgebiete wie z.B. Klima-Expertin Helga Kromp-Kolb. Am Vortrag stimmten sich die SchülerInnen bereits mit einer Kleidertauschparty auf das Thema Nachhaltigkeit & Slow Fashion ein.

Mehr erfahren auf der Schulwebsite

22.01.2020

"Bittersüße Bohnen" in der NMS Lanzenkirchen - Die SchülerInnen machten sich den beliebten Kakaobohnen auf die Spur und erkundeten die Produktion und Reise der Schokolade.

Mehr erfahren auf der Schulwebsite

19.12.2020

WIR HABEN NUR EINE ERDE! Wie man möglichst verantwortungsvoll mit den Ressourcen unseres Planeten umgehen muss, damit er auch weiterhin unsere Lebensgrundlage bleibt, war das Thema des Projekttages in der NMS Kirchschlag.

Mehr erfahren auf der Schulwebsite

16.12.2019

Im BORG Mistelbach stand das Thema Weltklima im Fokus - wie viele Schlapfen (die globalen CO2-Emissionen symbolisierend) verursacht welcher Kontinent? Diese Methode und viele weitere kreative Auseinandersetzungsformen wie "2 Minuten - 2 Millionen" führten zu so mancher Überraschung und zeigten das Potential der innovativen Jugendlichen zur Bewältigung der Klimakrise.  

Mehr erfahren auf der Schulwebsite

06.12.2019

Die SchülerInnen der Global Action School BORG Wiener Neustadt sammelten Sachspenden für die Aktion Kilo gegen Armut. Mehr von der Aktion kann auf der Schulwebsite erfahren. 

04.12.2019

Die Global Action School Sta. Christiana Frohsdorf hat den SDG Award in der Kategore „Jugend“ 2019 gewonnen! „SDG“ bedeutet „Sustainable Development Goals“ . Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung sind politische Zielsetzungen der Vereinten Nationen (UN), die der Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene dienen sollen. Mehr über das besondere Engagement der Schule kann man auf der Schulwebsite nachlesen. 

02.12.2019

Die SchülerInnen der Global Action School VS Unter-Aspang verpackten mit großer Freude Weihnachtsgeschenke für Kinder in Albanien. Mit diesem Projekt unterstützen die SchülerInnen Frau Inge Weik und ihren Verein "Für unsere Welt". Mehr Infos hier.

29.11.2019

Am Freitag, 29. November hielt die 4b der Global Action School VS Kirchberg eine Schulversammlung. Ihr Thema war das 13. Global Goal: Maßnahmen zum Klimaschutz. Die SchülerInnen sahen gemeinsam ein tolles Video, das aufzeigte, warum wir uns dringend um den Klimaschutz bemühen sollten. Im Anschluss erklärte die 4b ihren MitschülerInnen eindrucksvoll, wie Klimaschutz gelingen kann und veranschaulichte das Problem des Treibhauseffektes und das Schmelzen des Eises an den Polen. Mehr Infos auf der Schulwebsite.

25.11.2019

SchülerInnen der Handelsschule Ybbs entwickeln gemeinsam mit Südwind ein neues Format für das Projekt “Verantwortung” zum Thema “Global Goals”. Es geht dabei z. B. um “Gerechtigkeit, Keine Armut, Faire Welt, Nachhaltigkeit, Klima und Umweltschutz” und vieles mehr. Die HAS-SchülerInnen freuen sich auf die Projekte, die in den folgenden Jahren mit Südwind umgesetzt werden. So können sie begleitet Verantwortung übernehmen.

Mehr erfahren auf der Schulwebsite

12.11.2019

Neue Global Action School ausgezeichnet! Die Volksschule Bisamberg widmet sich dieses Schuljahr verstärkt dem Thema Klimaschutz. Mit Vorträgen, Workshops, Fortbildungen und Ausstellungen startete der Schwerpunkt.

Mehr erfahren auf der Schulwebsite

30.10.2019

In der Global Action School BG/BRG Schwechat fand eine LehrerInnenfortbildung zu Klimagerechtigkeit und den 17 Zielen (SDGs) statt. Mehr Infos hier. 

23.10.2019

Die HAK Wiener Neustadt hatte für einen Schultag eine chinesische Umweltexpertin zu Gast. Aufgrund eines Austauschprojektes von der EU und China war Lijun bei Südwind zu Gast und tauschte sich mit Jugendlichen aus drei Klassen bei Klima-Workshops aus.

Mehr erfahren auf der Schulwebsite

20.10.2019

Alle 3. Klassen der Global Action School BG Wolkersdorf waren an der „Fair Trade“- Jugendaktion rund um den Sonntag der Weltkirche beteiligt. Sie verkauften in den Pausen fair gehandelte Schokopralinen und ermöglichten dabei zugleich, dass mit dem Spendenanteil im Verkaufspreis junge Menschen in Kenia, Indien, Burundi und Myanmar Unterstützung erhalten können. Mehr Infos hier.

07.10.2019

In der Nachhaltigen Mittelschule Loosdorf fand eine LehrerInnenfortbildung statt. Dabei ging es rund um das Thema Sustainable Development Goals (SDGs). Mehr Infos hier. 

03.10.2019

In Kooperation mit der Global Action School VS Bisamberg fand im Schloss Bisamberg eine LehrerInnenfortbildung zu den 17 Zielen (SDGs) statt. Mehr Infos hier

01.10.2019

Von 4.11. bis 29.11. laufen die Global Action Schools-Schulaktionstage zu fairer Elektronik. Sie finden im Vorfeld des Black Friday statt und machen auf die verheerenden Produktionsbedingungen in der Elektronikindustrie aufmerksam. Das Colegio Austriaco Mexicano in Queretaro, Mexiko hat sich bereits angemeldet und ihre erste Aktion umgesetzt, wie sie in einem Video berichten!
Interessierte Schulen können kostenfrei teilnehmen, bekommen Unterrichtsmaterial für alle Schulstufen zur Verfügung gestellt und können sogar fair gehandelte Produkte gewinnen. 

Zum Facebook-Beitrag mit Youtube-Video der SchülerInnen

26.09.2019

Global Action Schools vernetzen sich!
SchülerInnen der NMS Aspang nahmen beim Klima-Impulstag "Handeln" an der NMS Scheiblingkirchen teil. Die Kinder aus den 1. und 2. Klassen - u.a. auch die Preisträgerin des FAIR.tragen Zeichenwettbewerbs - machten beispielsweise bei folgenden Workshops mit: Wachstücher statt Plastik, Solarspielzeuge bauen, Energiespione und Appetit auf Klimaschutz.

Zur Schul-Website

26.09.2019

Im Rahmen des Klimaprojektes „Schaut auf die Welt“ fand in der NMS ein Impulstag mit statt, der mit den Impulsreferaten „Laudato Si“ von Prof. Herbert Gaisbauer (ORF) und „Reden wie Greta“ von Frau Lara Sienczak (Schauspielerin) begann. Im Anschluss fanden für alle SchülerInnen 17 verschiedene Workshops statt, die sich mit dem Thema Klima auseinandersetzten.

Zum Bericht mit Fotos auf der Schul-Website

 

23.09.2019

Passend zur Klimawoche 2019 unternahmen die Klassen 1 BHL und 2 CHL der HLW Wiener Neustadt einen Nachhaltigkeitsspaziergang durch die Wiener Neustädter Innenstadt mit Südwind. Die behandelten Themen erstreckten sich vom Weltklimagipfel über die 17 globalen, nachhaltigen Entwicklungsziele = SDGs (Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen), den CO-Ausstoß von Transportmitteln, den Verbrauch von virtuellem Wasser bis zum ökologischen Fußabdruck. Die Stadtspaziergänge wurden im Rahmen des Projekts "17 und wir" des Landes Niederösterreichs veranstaltet.

Engagierte SchülerInnen und LehrerInnen organisierten aber noch einige weitere Aktivitäten für den Klimaschutz: zur Schul-Website

19.09.2019

Was haben Smartphones mit den SDGs zu tun? Dieser und anderer Fragen gingen die SchülerInnen der Global Action School BORG Guntramsdorf auf die Spur. Mehr Infos zum Workshoptag auf der Gemeindewebsite und auf Seite 6 im Gemeindemagazin.

16.09.2019

Wie werden junge Menschen zu mutigen WeltbürgerInnen, die sich für nachhaltige Entwicklungsziele einsetzen? Hier ein Best-Practice Beispiel aus der Global Action School - NMS Scheiblingkirchen: Im Juni 2019 verbrachten die Klassen 2a und 2b eine Gletscherwoche in Obergurgl in Tirol zusammen mit ExpertInnen der UNI Innsbruck. Das Fazit der SchülerInnen: "Alle müssen handeln! Wir zieh'n das durch"

Das Projekt wurde im Rahmen des EU-Projekts "Get up and Goals" von Südwind Tirol gefördert. 

Zur Schul-Website

09.09.2019

Im Schuljahr 19/20 widmet sich die Global Action School Raabs/Thaya dem Thema "Plastik & Co". Dieses Projekt beinhaltet nicht nur die wichtigsten Aspekte der Müllvermeidung im Allgemeinen, sondern beschäftigt sich auch mit den verschiedenen und unterschiedlichen Lebenssituationen unserer Kinder hinsichtlich: Mülltrennung, Müllvermeidung, aber auch gesunde Jause. Mehr Infos auf der Schulwebsite

06.09.2019

Die Gewinnerin des FAIR.tragen Zeichenwettbewerbs von Bildungswerk Bucklige Welt und Südwind NÖ steht fest. Die Wahl fiel auf die Zeichnung von Lisa Heissenberger aus der Global Action School NMS Aspang. Ihr motivierendes Sujet wird 250 Turnbeutel zieren und auf dem Rücken ihrer TrägerInnen die Idee der Fairen Welt in die Region Bucklige Welt - Wechselland und auch darüber hinaustragen. Mehr Infos hier

30.06.2019

SchülerInnen aus der Region Bucklige Welt Wechselland beschäftigten sich im FAIR.tragen Wettbewerb mit ihren Vorstellungen zu einer fairen Welt. Wir sind begeistert von den vielfältigen, kritischen und hoffnungsvollen Einreichungen.

"A teaspoon of change can transform the world!" - zum Beitrag einer Schülerin aus dem Gymnasium Sachsenbrunn auf Facebook

"Wer die Bohne nicht ehrt, ist den Kaffee nicht wert" - zum Beitrag einer Schülerin aus der NMS Lichtenegg auf Facebook

24.06.2019

"SDGs finden Stadt" - diesem Motto widmeten sich SchülerInnen der Caritas Fachschule und des BRG Gröhrmühlgasse Wiener Neustadt und machten sich auf eine Spurensuche nach den globalen Nachhaltigkeitszielen in Wiener Neustadt. Im Rahmen des Projekts: Make Europe Sustainable for all!

gesamtes Projektvideo auf Facebook

21.06.2019

Bei hochsommerlichem Wetter fanden sich rund 100 SchülerInnen der Global Action School NMS Aspang am 21. Juni 2019 zu einem aktionsreichen Projekttag zu Fairem Handel und Nachhaltigkeit im Freibad in Aspang ein. Mehr erfahren hier. 

19.06.2019

Auf zwei aufeinander folgenden Tagen erhielten die SchülerInnen der zweiten Klassen der Global Action School BG Neunkirchen die Möglichkeit, von ihren KollegInnen der Klasse 7RW2 essentielle Informationen über den Klimawandel und den Umgang mit Ressourcen zu lernen. Mehr Infos auf der Schulwebsite

18.06.2019

Das BG Groß-Enzersdorf setzte wie im Vorjahr den Schwerpunkt zu (un-)fairer Elektronik fächerübergreifend fort. Allen 3. Klassen wurde es ermöglicht "Die Geschichte meines Handys" näher kennenzulernen und zu hinterfragen.

Zur Schul-Website

06.06.2019

Wir gratulieren herzlich der PTS Laimbach zur Auszeichnung als Global Action School - herzlich willkommen im Netzwerk!

Mehr erfahren und zur Schul-Website

27.05.2019

40 (!) Schulklassen des BG Bachgasse Mödling erkundeten im Mai die Ausstellung "Discover Fairness". Sie entdeckten dabei die Diskrepanz zwischen der Lebenswelt der FabriksarbeiterInnen, die meist unter "abenteuerlichen" Bedingungen leiden, und den naturnah-nachhaltigen Images der Outdoor-Textilbranche.

Mehr erfahren

24.05.2019

Kritischen Dialog gab es rund ums Handy in der Vienna Business School HAK Mödling. SchülerInnen erkundeten die Schattenseiten der Digitalisierung und entwickelten Ideen, wie nachhaltiger Handykonsum aussehen kann.

Zur Schul-Website

19.05.2019

"Make Fruit Fair statt bitterem Beigeschmack im Obstanbau" war das Thema der Fairen Wochen 2019 in der Musik Mittelschule Gumpoldskirchen. Eine Woche stand für alle Klassen das beliebteste Obst der ÖsterreicherInnen - die Banane - im Mittelpunkt.

Mehr erfahren

06.05.2019

Im Zuge der Workshoptage "Was macht die Banane fair?" und "Was isst die Welt?" in der Volksshule Guntramsdorf II wurde die Schule als „Global Action School“ ausgezeichnet. "Wir sind darauf sehr stolz, denn das Auseinandersetzen mit Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Menschenrechte kann nicht früh genug begonnen werden" freut sich das Team.

Zur Schul-Website

03.05.2019

Im Rahmen der 18. FAIREN WOCHEN wurde die Ausstellung „Make Fruit Fair“ im BG BRG Schwechat gezeigt. Am Beispiel der Banane befassten sich die Schülerinnen und Schüler mit dem immer noch häufig bitteren Beigeschmack von tropischen Früchten. Mehr Infos hier

30.04.2019

Gemeinsam mit der Südwind-Referentin Laura Birkelbach, BSc., begaben sich die Schülerinnen und Schüler der 2B und 3B der VS Guntramsdorf II auf eine Reise zum Tropengürtel, dorthin wo die Bananen wachsen und lernten spielerisch über den Fairen Handel. Mehr Infos zum Projekttag auf Seite 22 der Gemeindezeitung.

30.04.2019

Das BRG Baden Biondekgasse ist bereits seit 10 Jahren eine Global Action School. Heuer wurde Südwind eingeladen, um mit den SchülerInnen die Geschichte unserer Smartphones aufzuarbeiten. Wie ein Schüler den Tag in Erinnerung hat, kann hier nachgelesen werden:

Zur Schul-Website

25.04.2019

Handys sind heute nicht mehr aus dem täglichen Leben wegzudenken. Woher aber kommen die Bauteile und unter welchen Arbeitsbedingungen werden unsere geliebten Wegbegleiter hergestellt? Diesen Fragen gingen die Schülerinnen und Schüler der Global Action School NMS Guntramsdorf nach. Mehr Infos zum Projekttag auf Seite 22 der Gemeindezeitung.

25.04.2019

Drei Schülerinnen der HLM Wiener Neustadt schrieben ihre Diplomarbeit zum Thema Faire Mode und wählten dafür Südwind als Projektpartner aus. Sie recherchierten, interviewten, diskutierten, überlegten, schrieben, entwickelten, und nähten wundervolle öko-faire Mode - wir gratulieren herzlich zur erfolgreichen Diplomarbeit und Präsentation! Interessierte können die Diplomarbeit in unserer Bibliothek entlehnen.

Zum Blogbeitrag

24.04.2019

"Make Fruit Fair" als Motto und Ausstellung in der Global Action School BG BRG Schwechat: Im Rahmen der Fairen Wochen wählte die Schule das Thema Obst und tropische Früchte als Schwerpunkt. Sogar das Fernsehen stattete dem Workshoptag mit Ausstellungspräsentation einen Besuch ab - seht selbst!

Zum Video auf Youtube von Schwechat TV

Zum Obst-Projekt auf der Schul-Website

02.04.2019

Die TeilnehmerInnen der Volksschule Otterthal waren sich beim Bananen-Workshop einig: "FAIRNESS ist WICHTIG!" Die Schule beschäftigt sich gemeinsam mit den Volksschulen Kirchberg am Wechsel und Feistritztal mit den Global Goals.

Zur Schul-Website

22.03.2019

Südwind führte mit dem LehrerInnenkollegium der österreichischen Schule in Queretaro in Mexiko ein Webinar zu Globalem Lernen durch. Weil beim Globalen Lernen auch das Erleben eine große Rolle spielt, haben wir das Webinar möglichst interaktiv gestaltet. Direktor Kaiser vom Colegio Austriaco Mexicano hat uns mitgeteilt, dass die Fortbildung gut angekommen ist: "Unser Kollegium war davon begeistert."

Zum Facebook-Beitrag

19.03.2019

Am 16. März 2019 fand das Fest der Freiwilligen in der Global Action School LFS Warth statt. Das Fest der Freiwilligen war eine bunte Veranstaltung rund ums Ehrenamt und konnte dank der Kooperation von über 25 Vereinen und der LFS erfolgreich durchgeführt werden. Die BesucherInnen konnten von Stand zu Stand gehen und sich über Angebote und Möglichkeiten zum Mitmachen informieren. Mehr Infos hier.

14.03.2019

Die Polytechnische Schule Pottenstein erkundete gemeinsam mit uns die Herstellung unserer Kleidung. Die Wander-Ausstellung "Discover Fairness" machte dafür im Februar in der Global Action School Halt.

Zum Facebook-Beitrag der Schule

05.03.2019

Hannah Pfeifer, Schülerin des Gymnasiums Sachsenbrunn, belegte den 3. Platz beim Bildwettbewerb "In Bewegung" vom Weltladen Wiener Neustadt und Südwind NÖ. Gedruckt wird ihr Bild auf die Schleifen der Fairtrade-Schokolade Companera anlässlich der NÖ Landesausstellung.
Die Schokis werden im Rahmen der Fairen Wochen von den SchülerInnen FAIRkauft in der Global Action School.

Der 1. Platz ging an Hannah Szinovatz, Schülerin der Global Action School HLW Wiener Neustadt und der 2. Platz an Sophie Karner Schülerin der Global Action School BRG Gröhrmühlgasse.

Mehr erfahren

27.02.2019

Die HAK Wiener Neustadt widmete sich im Herbst der globalen Güterkette von Handys. Daraus ist auch ein mit dem Smartphone gedrehtes Video entstanden, das nun auf Youtube Einblick in das Projekt gibt.

Zum Youtube Video

22.01.2019

In der Global Action School Hausmening Amstetten fand eine Fortbildung zu Global Citizenship Education statt. Neben einer Vorstellung des Projekts „17 und wir“ bildete eine Einführung in die SDGs und in Globales Lernen und Global Citizenship Education den theoretischen Rahmen für einen spannenden Nachmittag. Mehr erfahren auf der Website

21.12.2018

Junge ExpertInnen für Nachhaltigkeit: Die SchülerInnen der 4b der Praxisvolksschule der PH Baden beschäftigten sich mehrere Wochen lang mit den Arbeitsbedingungen bei der Rohstoffgewinnung für die Herstellung von Mobiltelefonen. Sie gestalteten eine Ausstellung zum Thema und wurden von Südwind für ihr Engagement im Rahmen der Aktionswochen zu Fairer Elektronik ausgezeichnet.

Mehr erfahren im Bericht auf der PH Website

12.12.2018

Die HAK Ybbs wurde als Global Action Schools ausgezeichnet: Drei SchülerInnen der HAK Ybbs, die ihre Diplomarbeit zu "Greentexx - Upcycling alter Textilien" schreiben, organisierten eine Südwind-Ausstellung mit Workshops und arbeiten seit Sommer engagiert an der Umsetzung ihrer Projekte. Mit Unterstützung von Südwind führten sie durch die Ausstellung und nahmen gemeinsam mit über 60 Interessierten an einem der Südwind-Workshops zur globalen Textilindustrie teil. 

Mehr erfahren

28.11.2018

PILGRIM-Klimagipfel der Jugend Europas in Katowice – HLW & BAfEP Sta Christiana Frohsdorf war dabei:
Unter dem Motto "Damit die Erde wieder zum Atmen kommt" trafen sich vom 23. bis 25. November 2018 über 200 Jugendliche aus sieben Ländern (Österreich, Polen, Rumänien, Slowakei, Tschechien, Ukraine und Ungarn in Katowice) um vor dem UN-Klimagipfel COP24 ein tatkräftiges Zeichen für das Bewusstsein der Schöpfung zu setzen. Auch 11  SchülerInnen der Global Action School nahmen zusammen mit drei Lehrkräften an diesem zukunftsweisenden Gipfeltreffen im Süden Polens teil. Verkehr, Armut, Müll, Plastik und soziale Konflikte waren zentrale Themen bei verschiedenen Konferenzen, bei denen es von früh bis spät um Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit ging. Das internationale Treffen hat vor allem eins gezeigt: dass sich überall auf der Welt viele junge Menschen für eine lebenswerte Zukunft einsetzen und wir gemeinsam viel erreichen können. Dies lässt hoffen, dass sich auf dem bevorstehenden UN-Klimagipfel COP24 auch die verantwortlichen Regierungen dem gemeinsamen Ziel des Erhalts unseres Lebensraums ein großes Stück näher kommen. 

Facebook-Beitrag der Schule

20.11.2018

Die Aktionswochen für Faire Elektronik haben auch die PASCH-Schulen in Indonesien erreicht. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit! Die PASCH-Schulen stehen Global Action Schools übrigens als Partner für Skypes usw. zur Verfügung.

Zum Youtube-Video der Klassendiskussion

16.11.2018

Die Global Action School Volksschule Guntramsdorf I holte die Welt ins Klassenzimmer: In Form von Workshops wurden die Reise und Produktion von Fußball, Schokolade, Handys & Spielsachen und Banane gemeinsam mit Südwind erarbeitet.

Zu Fotos auf der Schul-Website

12.11.2018

Wie man Globales Lernen in die Schule bringen kann, erfuhren LehrerInnen der Fortbildung in der Global Action School NMS Amstetten. Von Südwind entwickelte und praxiserprobte Methoden rund um die Erarbeitung der SDGs innerhalb von Schule wurden präsentiert und exemplarisch deren Einsatz und Umsetzung ausprobiert. Mehr erfahren kann man hier. 

05.11.2018

Im BRG Gröhrmühlgasse fand im Rahmen der österreichweiten Elektronik Aktionswochen von Südwind ein Workshop zur Elektronikindustrie statt. Die SchülerInnen einer 7. Klassen überlegten sich innovative Lösungsmöglichkeiten für die Probleme sowohl im Rohstoffabbau, in der Produktion von Handys in den Fabriken und zur Problematik um Elektroschrott. Matthias Haberl erzählte von seiner Reise nach China und Hong Kong und verband die eigenen Erfahrungen mit dem Wissen der Jugendlichen. 

https://www.suedwind.at/themen/elektronik/aktionen-workshops-trainings/

30.10.2018

Die Mittelschulen Musikmittelschule Schöllerstraße und die Medienmittelschule Augasse teilen sich den Gebäudekomplex in Neunkirchen und derzeit auch die Ausstellung "Discover Fairness". Die Musikmittelschule Schöllerstraße Neunkirchen widmete sich im Rahmen ihres SDG-Projekts dem Thema Nachhaltiger Konsum anhand der Outdoor-Sporttextil-Ausstellung  in Form eines Workshops:

Freiwillig und gemeinsam haben sich alle SchülerInnen spontan dazu entschlossen eine weitere Stunde weiterzuarbeiten, da sie das Thema sehr gefesselt hat und es noch offene Fragen dazu gab. Diesem Engagement 13-/14-jähriger Jugendlicher stand keiner im Weg und somit wurde diese weitere Einheit sofort ermöglicht. Ein großes Danke gilt daher den engagierten Kindern und den zuständigen Lehrkräften.

Facebook-Beitrag der Schule

19.10.2018

Beim 35 Jahre Fest von Südwind und Weltladen in Wiener Neustadt präsentierten am 18.10.2018 Wiener Neustädter Global Action Schools ihre vielfältigen Projekte. Von Plastik über Modedesign und Lebensstilfragen wurden globale Themen und Gerechtigkeit kreativ beleuchtet. Mit dabei waren die HLM/BAfEP, HAK/HASCH, HTL, BRG Gröhrmühlgasse, BG Zehnergasse, BORG und die HLW. Wir bedanken uns herzlich bei allen engagierten und mutigen SchülerInnen für Ihre Präsentationen!

Facebook-Fotoalbum

16.10.2018

In der Global Action School BORG Mistelbach fand die LehrerInnenfortbildung "17 Ziele für die Welt statt". Zentrales Thema waren die SDGs und eine Einführung in das Konzept des Globalen Lernens und der Global Citizenship Education. Mehr Infos hier

15.10.2018

Das BORG Wiener Neustadt bloggt! "Ein Film, eine Schule und die Rettung der Welt!" Aktiv ist hier allen voran die TomorrowAG - eine sehr engagierte Arbeitsgruppe aus SchülerInnen und LehrerInnen:
Ein kleiner Vorgeschmack auf den Blog mit Veranstaltungstipps, Rezeptideen, Do-it-yourself-Anleitungen, Shopping-Guides und Infos:

"Wenn es auch nur kleine Schritte sein mögen, es ist ein Weg in die richtige Richtung. Wir haben jetzt die Möglichkeit uns zu engagieren und Zeichen zu setzen, denn wenn wir es nicht tun, wer dann?! Jeder Einzelne kann etwas dazu beitragen oder besser gesagt jeder Einzelne muss etwas beitragen."

https://tomorrowag.wordpress.com/2018/10/12/ein-film-eine-schule-und-die-rettung-der-welt/

09.10.2018

Die drei SchülerInnen Aylin Yilmaz, Esra Selamet und Katharina Scheibstockschreiben der HLM Wiener Neustadt erstellen ihre Diplomarbeit in Kooperation mit Südwind NÖ. Sie erzählen ihr Vorankommen und ihre Ergebnisse online: "Der Blog für Fairtrade-Mode. So einfach geht's! Umweltbewusst durchs Leben".

Wir wünschen alles Gute für die Weiterarbeit!

02.10.2018

LehrerInnen der Global Action School BRG Kremszeile nahmen an einer LehrerInnenfortbildung zu den 17 Zielen (SDGs) in der Pfarre Krems teil. Die Fortbildung beinhaltete auch einen Besuch der Ausstellung zu Textilien "Faserschmeichler" in der Rathaushalle, welche anschließend von Schulklassen besucht werden konnte. Mehr Infos hier

26.09.2018

Die HLM/FM/BAfEP Wr. Neustadt widmet sich im September 2018 mit Ausstellungsbesuchen und Workshops unter dem Titel "Discover Fairness" dem Thema Arbeitsbedingungen in der Textilproduktion.  

zum Foto auf der Facebook-Seite der Schule

Zeichnungen von SchülerInnen des Gymnasiums Sachsenbrunn zum Bildwettbewerb "In Bewegung"

24.09.2018

Das Gymnasium Sachsenbrunn nimmt am Weltbild-Wettbewerb "In Bewegung" von teil. Das Gewinnerbild wird anlässlich der 35 Jahr-Jubiläen von Südwind NÖ und Weltladen Wr. Neustadt auf 1.000 FAIRTRADE zertifizierte Companera-Schokoladen gedruckt. 

25.06.2018

Gemeinsam mit Südwind setzten sich die Schüler/innen der 4. Klassen der Volksschule Pfaffstätten kritisch mit Fragen rund ums Handy auseinander. Sie erfuhren von den Arbeitsbedingungen bei der Herstellung von Handys, der weltweiten Vernetzung bei deren Produktion und machten sich Gedanken über die Entsorgung technischer Geräte. Mehr Infos auf der Schulwebsite

25.05.2018

Im Rahmen der 17. Fairen Wochen fanden zwei Workshoptage in der NMS Lichtenegg statt. Ausgehend vom Beispiel Kleidung lernten und diskutierten die Kinder über globale Probleme und Herausforderungen. Die SchülerInnen erarbeiteten die „17 Ziele für die Welt“ (SDGs) und sammelten Ideen, wie sie sich selber in der Schule und zu Hause für faire und klimaschonende Produktionsweisen und ein „gutes Leben für alle“ einsetzen können. Mehr Infos hier

16.05.2018

Schülerinnen und Schüler der Global Action School BORG Guntramsdorf besuchten gemeinsam mit 34 SchülerInnen aus einer Partnerschule aus Rostock die Fotoausstellung „Palmöl- Billiges Fett regiert die Welt“ und informierten sich über die Auswirkungen des Palmölanbaus. Mehr Infos auf Seite 19 der Gemeindezeitung.

26.04.2018

In der Global Action School Gymnasium Sachsenbrunn fand ein "Youth in Fair Action - Activity Lab" statt. Ein buntes Programm mit Kleider- und Büchertausch, Poetry-Slam und einer Podiumsdiskussion mit MenschenrechtsaktivistInnen aus den Philippinen lud zum Nachdenken, Plaudern und Zuhören und Mitmachen ein. Mehr Infos hier und hier. 

24.04.2018

In der Global Action School BRG Gröhrmühlgasse fand ein Seminar zu den SDGs statt. Das praxisorientierte Seminar „17 Ziele für die Welt“ bot LehrerInnen vielfältige didaktische Angebote zu aktuellen gesellschaftlichen Themen, die im Sinne des Globalen Lernens kreativ und fächerübergreifend in ihren Unterricht eingebunden werden können. Mehr Infos hier. 

20.04.2018

Am 20. April 2018 fand ein Ausstellungstag mit Workshops in der NMS Neulengbach statt. Anlässlich der Fairen Wochen wurde die Ausstellung „Bittere Bohnen – Kakao“ gezeigt. Im Verlauf des Workshops wurde den TeilnehmerInnen der lange Weg der Kakaobohne bis zur Schokolade im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar gemacht. Mehr Infos hier.

23.03.2018

"Palmöl - Billiges Fett regiert die Welt und "Futtermittel global" heißen die Fotoausstellungen, die im März 2018 in den beiden Schulen BG&BRG Biondekgasse und HLA Baden zu sehen sind. Südwind-Expertinnen erarbeiteten gemeinsam mit SchülerInnen die Zusammenhänge zwischen Ernährung, Lebensstil und Klimawandel. Mehr Infos im Onlinemagazin

01.03.2018

Am Freitag, 1. März gestaltete die 3a der VS Kirchberg am Wechsel eine Schulversammlung mit dem Thema "Verantwortungsvoller Konsum - SDG 12". Die SchülerInnen hatten sich besonders mit dem Thema "Fairtrade" beschäftigt. Sie informierten ihre MitschülerInnen über den Fairen Handel, mit besonderem Schwerpunkt auf der Schokoladeproduktion. Mehr Infos auf der Schulwebsite.

14.02.2018

Am 14. und 15. Februar fanden zwei Workshop-Tage zu den Themen Klima/Wasser sowie Klima/Ernährung im Gymnasium Groß-Enzersdorf statt. Mehr Infos gibt es auf der Schulwebsite.

14.11.2017

Im Festsaal des BRG Kremszeile kamen mehr als 100 SchülerInnen zusammen, um den österreichischen Dokumentarfilm „Die Zukunft ist besser als ihr Ruf“ zu sehen. Im Anschluss an die Eindrücke der Film-Portraits einer optimistischen Zukunftsvision tauschten sich die Jugendlichen mit Co-Regisseurin Teresa Distelberger darüber aus. Mehr Infos hier.

13.11.2017

In Kooperation mit der Clean Clothes Kampagne und Südwind gelang es den SchülerInnen des SZ Ybbs einen Vortragenden aus Bangladesch zu ihrer Veranstaltung einzuladen. Der Generalsekretär des Gewerkschaftsbunds von Bangladesch Kutubuddin Ahmed berichtete am Montag, 13. November 2017 im Präsentationssaal des Schulzentrums Ybbs über die Arbeitsbedingungen in der Bekleidungs- und Schuhindustrie in Bangladesch. Mehr Infos hier. 

31.01.2017

Gemeinsam mit Südwind setzten sich die Schüler/innen der 4. Klassen der NMS Mary Ward kritisch mit Fragen rund ums Handy auseinander. Sie erfuhren von den Arbeitsbedingungen bei der Herstellung von Handys, der weltweiten Vernetzung bei deren Produktion und machten sich Gedanken über die Entsorgung technischer Geräte. Mehr Infos auf der Schulwebsite.

Fördergeberhinweis