Fashion Checker. Woher kommt meine Kleidung? Lernwerkstatt mit Südwind und Clean Clothes Kampagne | Online-LV

LV 331F1WTM72

  • Beginn: 13.01.2022 14:30
  • Ende: 13.01.2022 17:45
  • Ort: Online
  • OrganisatorInnen: PH NÖ, Südwind NÖ

In Österreich fallen jährlich 115.000 t Alttextilien an. Davon landet mehr als die Hälfte im Müll. In den letzten 15 Jahren verdoppelte sich weltweit die Zahl der erzeugten Kleidungsstücke, während sie immer kürzer getragen werden. Das Seminar beleuchtet öko-soziale Aspekte der globalen Textilindustrie und diskutiert Handlungsoptionen für den Unterricht, die Schule und uns alle.

Die Teilnehmer*innen werden mit den Ansätzen von Global Citizenship Education und deren Bedeutung für die Bildungsarbeit bekannt gemacht. Die Sustainable Development Goals (SDGs) werden vorgestellt, "glokale" Zusammenhänge unseres Mode-Konsums diskutiert und Unterrichtsmethoden ausprobiert.

Inhalt- Öko-soziale Aspekte der globalen Textilindustrie
- Global Citizenship Education: Hintergrund
- Südwind-Methoden zu (un-)fairer Mode
- Sustainable Development Goals (SDGs) der Agenda 2030

Mehr erfahren und anmelden

Inhaltlicher Hintergrund:
Die Fortbildung findet im Rahmen des Projekts "gleich.wandeln" zum Schwerpunkt Geschlechter- und Klimagerechtigkeit statt – eine Initiative der NÖ Landesregierung, Klimabündnis Niederösterreich, FAIRTRADE Österreich und Südwind Niederösterreich und wird durch die Austrian Development Agency (ADA) aus Mitteln der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit gefördert.