Stoffwechsel bringt's

Kleidertauschabend am 16.02.2023 um 19:00 im Begegnungszentrum Ragnitz/Ries Ragnitzstraße 168, Graz

Die Textilindustrie gilt nach der Öl- und Gasindustrie als der zweitgrößte Umweltverschmutzer. Giftige Chemikalien werden für das Färben und bei der Verarbeitung von Stoffen eingesetzt. Weithin bekannt sind auch die schlechten Arbeitsbedingungen der vielen TextilarbeiterInnen.

Das Phänomen“ Fast Fashion“ führt dazu, dass mehr Kleidung produziert wird, als überhaupt gebraucht wird. Kleidung ist zum Wegwerfprodukt geworden. Schätzungen in Österreich gehen davon aus, dass Jährlich pro Kopf 19 Kilogramm Textilien gekauft werden. Durchschnittlich haben die Menschen in Österreich 50 Kilogramm Textilien in ihren  Kästen liegen. Davon werden jährlich 11 Kilogramm wieder entsorgt.

 

Tauschen statt Kaufen

Eine Möglichkeit zu einer kleinen Besserung dieser Situation beizutragen, ist Kleidung zu tauschen. Jede:r hat Kleidungsstücke im Kasten, die nicht mehr getragen werden und bei denen es aber schwer fällt sie einfach wegzugeben. Genau für diese Stücke ist ein Kleidertausch optimal!

Wie funktioniert`s?

Getauscht wird 1:1. Zu Beginn geben alle Teilnehmer:innen ihre mitgebrachten Kleidungsstücke ab, die Anzahl wird notiert. Nachdem alles aufgehängt bzw. aufgelegt ist, startet die Suche nach neuen Teilen. Jede:r geht wieder mit so vielen Kleidungsstücken nach Hause wie er gekommen ist und freut sich über Neuzugänge in seinem Kleiderkasten.

Wann:  16.02.2023 um 19:00

Wo:      Begegnungszentrum Ragnitz/Ries
             Ragnitzstraße 168, 8047 Graz

Diese Veranstaltung wird unterstützt von Stadt Graz und der Austrian Development Agency (ADA). Die Veranstaltung wird gemeinsam mit dem Nachhaltigkeitsteam der Pfarre Ragnitz organisiert