Fairer Handel - Workshop ab 15 Jahren

Zwei Männer halten Kaffeepackungen in ihren Händen
Grafische Darstellung der 17 sustainable development goals
17 Ziele für eine bessere Welt

Workshop Fairer Handel : Eine kritisch-kreative Auseinandersetzung am Beispiel Kaffee

Fairtrade – viele Jugendliche  kennen das Zeichen und ein mehr oder weniger tiefes Wissen dazu: „Keine Kinderarbeit, faire Bezahlung, schon mal gesehen auf diversen Produkten…“

Doch  Fairer Handel ist weit mehr als das, deshalb will der neu ausgearbeitete Workshop am Beispiel  Kaffee den Schwerpunkt auf die Handelskette, historische Aspekte und vor allem die neuen aktuellen Herausforderungen, denen sich der Faire Handel stellen muss, legen.

Mit dem Workshop Fairer Handel wird für SchülerInnen der Oberstufe die Möglichkeit geboten, sich mit grundlegenden Fragen des Fairen Handels auseinander zu setzen. Die SchülerInnen beschäftigen sich in Gruppen mit den Arbeits- und Lebensbedingungen der ProduzentInnen, der Marktstruktur der Lebensmittelindustrie sowie der Geschichte und der besonderen Preisgestaltung des Fairen Handels. Die in den Gruppen erarbeiteten Themen werden abschließend auf kreative Art und Weise in Theaterform erspielt.

Dauer: ca. 2 Unterrichtseinheiten
Zielgruppe: Jugendliche ab 15 Jahren
Gruppengröße: bis zu 20 Jugendliche oder eine Schulklasse
Durchführende Regionen:
SBG

Relevante SDGs: 8, 10, 12


Termine können mit den jeweiligen Südwind-Regionalstellenbüros vereinbart werden.

Die genauen Inhalte der Workshops können regional variieren. Details dazu erfahren Sie auf Nachfrage in Ihrer Region.

Eindrücke aus dem überarbeiteten Workshop Fairer Handel... pero en español