Materialien

Charta von Lampedusa

Diese Charta entstand bei der Summer Academy im Herbst 2019 auf Lampedusa. Hintergrund dieses Treffens ist der 3. Oktober 2013, an dem mehr als 300 Flüchtlinge bei einem Bootsunglück vor der italienischen Küste ihr Leben verloren.

Aus ganz Europa waren Jugendliche angereist, um sich vorort auszutauschen und zu vernetzen.
Start the Change! ermöglichte die Teilnahme von vielen engagierten Jugendlichen, die zum Abschluss der intensiven ereignisreichen Woche Statments erarbeiteten. Daraus formulierten sie die gemeinsame "Carta di Lampedusa". 

Download Charta von Lampedusa

Link Video-Spot Carta di Lampedusa

Teach the Change - Leitlinien für Lehrer und LehrerInnen

 

Diese Leitlinien Teach the Change - 8 Schritte zum Global Teacher  sind das Ergebnis eines Gemeinschaftswerks von 45 LehrerInnen aus ganz Europa, die im Rahmen eines Vernetzungstreffens
von Start the Change! auf Malta vom 28. Oktober bis 02. November 2018 zusammengekommen sind.

Durch das Vernetzungstreffen des Start The Change! Projekts wurde ein europaweiter
Erfahrungsaustausch zwischen den LehrerInnen ermöglicht, um über die wichtigsten
Herausforderungen in der Entwicklung von Bildungsaktivitäten zu globalen Themen
nachzudenken - insbesondere mit dem Fokus auf die Ziele der nachhaltigen Entwicklung
(SDGs) und Migration.

 

Die elektronische Version kann in der Digitalen Bibliothek (Rubrik: Migration und Entwicklung) von Südwind kostenlos heruntergeladen werden.

HIER geht es direkt zum Download.

und HIER zu einem kurzen Video-Spot.

Start the Change. Handbuch für PädagogInnen. Engagement von Jugendlichen stärken für die Nachhaltigen Entwicklungsziele und das Thema Migration

Das Handbuch skizziert das Bildungsmodell, das dem europäischen Projekt "Start the Change!" zugrunde liegt, mit dem Ziel, junge Erwachsene dabei zu unterstützen, sich als aktive WeltbürgerInnen zu begreifen und sich für eine nachhaltige Entwicklung zu engagieren. Die Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele der UN (SDGs) wird verknüpft mit dem Phänomen der Migration, die einen wichtigen Beitrag leisten kann zur Verringerung von globalen Ungleichheiten und zur Erreichung dieser Ziele.

Das Handbuch bietet Unterstützung für innovative Bildungsangebote, baut auf Service Learning, Peer Education, Global Citizenship Education, aber auch auf Methoden des Story Telling oder die aktive Einbindung digitaler Medien in das Lernen für und mit Engagement..

Im 2. Teil gibt es Denkanstöße und Fakten zur Verknüpfung von Entwicklung und Migration sowie konkrete methodische Impulse.

Im 3. Teil werden diese ergänzt von ausgearbeiteten Bausteinen zum Thema für den Unterricht in der Oberstufe.

Bestellung & Download
Das gedruckte Handbuch kann bei Südwind online unter www.suedwind.at/gedruckte-materialien um 15,- bestellt werden. Für LehrerInnen, die ein Schulprojekt umsetzen oder an den Fortbildungen teilnehmen, steht es kostenlos zur Verfügung. Bitte vermerken Sie dies bei ihrer Bestellung im Kommentarfeld.

Die elektronische Version des Handbuches (überarbeitete Version 2019) kann in der Digitalen Bibliothek von Südwind kostenlos heruntergeladen werden. Direkt zum Download  geht es HIER.

Weitere Materialien zu Start the Change

Highlights aus Schulprojekten

Die SchülerInnen der 5a der HLW für Kommunikations- und Mediendesign Linz haben im Zuge des Südwind-Projekts "Start the Change!" ein geniales multimediales Brettspiel entwickelt:

Du wandelst Klima ist grundsätzlich für papierarm für die Online-Nutzung konzipiert. Es gibt aber einen wunderschönen "OFFLINE"-Spielplan, der gleichzeitig als Mappe für die 3 Anleitungsblätter dient, die gegen einen Beitrag von 3 Euro erhältlich ist und über QR-Codes zu Fragen und Aktivitäten verlinkt. Vielseitige Aufgaben rund um die Aufgabe "Jeden Tag unsere Welt verbessern" warten auf die Spielenden: Durch Raten, Schätzen, Fragen beantworten und viele weitere lustige und spannende Aktivitäten, kommt man in diesem Spiel dem Klimawandel auf die Spur und kann sein Wissen rund um den Klimawandel erweitern. Ob zu dritt, zu viert oder zu zehnt, dieses Spiel kann mit FreundInnen oder in der Schulklasse gespielt werden. Bei der Entwicklung wurde großer Wert darauf gelegt, dass papierschonend und somit umweltfreundlich gespielt werden kann (mittels Links oder QR-Codes). Das Spiel wurde im Rahmen des Projekts nicht nur konzipiert, sondern auch mehrfach getestet und professionell gefertigt. Es eignet sich ab der 4. Klasse AHS/NMS. Als Klassensatz werden 5 Stück empfohlen. Mehr: www.kslinz.at/klimawandel.at