Meine Revolution. Reflexionen von 1989 für die heutige Jugend

Was waren Forderungen von Jugendlichen in Österreich, Europa und weltweit im Wendejahr 1989 und was sind sie heute?

In „My Revolution“ lernen Jugendliche über die bewegte Zeit von 1989, die geprägt war vom Ende des Sozialismus und vom Falls des Eisernen Vorhangs, auch an der österreichischen Grenze. Dabei steht nicht Faktenwissen im Vordergrund, sondern die Auseinandersetzung damit, was Jugendliche in Ost und West damals verändern wollten.

Darauf aufbauend begleitet Südwind die Teilnehmenden dabei, ihre eigenen Forderungen an Politik und Gesellschaft heute zu formulieren, nicht nur für Österreich, sondern gemeinsam mit Jugendlichen aus Slowenien, Italien und Polen. Gemeinsam bringen die Jugendlichen ihre Forderungen im Europäischen Parlament ein.

Projektaktivitäten und Zeitplan zum Downloaden