Das Projekt "GeT: - Gamification, Education and Training to activate youth for sustainable choices" reagiert auf den Bedarf an innovativen Methoden in der Jugendarbeit, um zum Themenbereich nachhaltiger Konsum und Kreislaufwirtschaft zu arbeiten und mit den  Jugendlichen auf spielerische Weise den Zusammenhang zwischen lokalem Handeln und globalen Auswirkungen zu beleuchten.

Das Bewusstsein junger Menschen sollte mit diesem Projekt auf eine innovative, unterhaltsame und ansprechende Weise für nachhaltige Konsumalternativen geschärft werden und die Jugendlichen so zum Handeln bewogen werden.

Darüber hinaus werden Jugendarbeiter*innen und Lehrer*innen mit Methoden und Materialien ausgestattet, um das Bewusstsein für nachhaltigen Konsum und Kreislaufwirtschaft zu schärfen und das Engagement der Jugendlichen zu fördern.

Die vier GeT-Partnerorganisationen EETI (Finnland), Neo Sapiens (Spanien), LIVIA (Italien) und Südwind (Österreich) haben mit Spieleentwickler*innen, NGOs und Bildungseinrichtungen in Finnland, Österreich, Spanien und Italien zusammengearbeitet, um bewährte Verfahren für den Einsatz von Spielen und Gamification zu sammeln und zu analysieren.

Aus den Ergebnissen dieser Arbeit ist ein Toolkit entstanden, das Leitlinien für Jugendarbeiter*innen und Lehrer*innen enthält, die ihre eigenen Gamification-basierten Bildungsaktivitäten entwickeln wollen. Das Toolkit enthält auch eine Sammlung an Good-Practice Spielen aus den 4 Projektländern.

Darüber hinaus werden die Projektpartner ihr erworbenes Fachwissen nutzen, um ein Brettspiel zu entwickeln, mit dem junge Menschen auf spielerische und ansprechende Weise etwas über nachhaltigen Konsum lernen können. Das Spiel wird ein einfaches und pädagogisches Instrument sein, das genutzt werden kann, um komplexe Probleme im Zusammenhang mit nachhaltigem Konsum anzugehen.

Kontakt:
Carolina Lebesmühlbacher
Carolina.lebesmuehlbacher@suedwind.at
Tel.: 0043662 827813
Mobil: 0043 650 3723120 

Geplante Aktivitäten:

  • Toolkit zu Gamifizierung in der Global Citizenship Education – mit einem spielbasiertem Ansatz nachhaltigen Konsum bei Jugendlichen fördern
  • Spielentwicklung zum Thema nachhaltiger Konsum und Kreislaufwirtschaft

Förderhinweis: