Lehrgang "Globales Lernen - Bildung für WeltbürgerInnen"

Hochschullehrgang an der Pädagogischen Hochschule Tirol

Anmeldung von 7. Juni 2019 bis 29. September 2019

  • Ort: Innsbruck
  • OrganisatorInnen: Südwind Tirol, PH Tirol

Bildrechte: Südwind Tirol

ZIELGRUPPE/N

Lehrer/innen der Sekundarstufe I und II

 

ZIELE UND INHALTE

Dieser Hochschullehrgang soll die Teilnehmer/innen umfassend dazu befähigen, ihre eigene Unterrichtspraxis durch die Dimension des Globalen Lernens zu bereichern.

Die Teilnehmer/innen sollen einen breiten Überblick über Grundsätze, Inhalte und Methoden Globalen Lernens kennenlernen und dies in ihrem Unterricht anwenden können.

 

QUALIFIKATIONSPROFIL

Dieser Hochschullehrgang ermöglicht den Pädagoginnen und Pädagogen, auf aktuelle Herausforderungen einer globalisierten Welt zu reagieren bzw. individuelle Schwerpunktsetzungen vorzunehmen.

 

ZULASSUNGSVORAUSSETZUNGEN

Lehrer/innen, die in der Sekundarstufe I oder II unterrichten

 

ZERTIFIKAT, ABSCHLUSS

Der Hochschullehrgang ist beendet, wenn alle Lehrveranstaltungen und Module und allfällig erforderliche Abschlussarbeiten positiv beurteilt sind.

Der erfolgreiche Abschluss des Hochschullehrganges wird durch ein studienabschließendes Zeugnis bescheinigt.

  

VORANMELDUNG UND INFORMATION

Voranmeldung und weitere Informationen:
Mag. Liebgard Fuchs
liebgard.fuchs@suedwind.at
0512/58 24 18 

 

Anmeldung von 7. Juni 2019 bis 29. September 2019 unter:

https://ph-tirol.ac.at/de/hlg

 

DAUER

6 ECTS / 2 Semester

Studienanteile: 67 Präsenzeinheiten; 83 Selbststudienanteile

auch online-Phasen sind geplant

 

TERMINE

Geplanter Start: Wintersemester 2019

Ende: Sommersemester 2020

 

LEHRGANGSKOORDINATION

Mag. Alexandria Bott

alexandria.bott@ph-tirol.ac.at

0512/59923-3209

 

Der Lehrgang wird in Kooperation mit der PHT im Rahmen des Projekts „Get up and Goals“  (CSO-LA/2017/388-124) durchgeführt, das aus den Mitteln der Europäischen Union, der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit sowie der DKA gefördert wird.