Online-Workshop für Jugendliche: Speak out loud!

Im Workshop sollen die Ansichten von Jugendlichen sicht- und hörbar gemacht werden, damit sie diese zum Thema Migration & (soziale) Medien einbringen können.

Gemeinsam wird mit kreativer Podcast- Foto- und Videoproduktion mit dem Smartphone experimentiert. Außerdem beschäftigt sich der Workshop mit Social-Media-Apps wie z.B. Instagram oder TikTok und Medienrecht. Die Ergebnisse werden online sowie im Radio und Fernsehen verbreitet. Der Workshop wird online stattfinden. Besonderer Wert wird dabei auf die Online-Zusammenarbeit und -Begegnung gelegt.

Den Workshop werden unter anderem abhalten:

  • Carla Stenitzer, Medienpädagogin mit Schwerpunkt Cyber-Aktivismus
  • Markus Weisheitinger-Herrmann, Filmautor, Medienproduzent, Trainer in der aktiven Jugendarbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Daniel Bergerweiss, Referent der Radiofabrik, Leiter der„Unerhört-Lehrredaktion” 
  • David Röthler, Erwachsenenbildner mit Schwerpunkten Social Media und Politische Bildung

Termine:

 

  • Montag, 18. Mai, 19.30 bis 21 Uhr
    Kennenlernrunde und Vorstellung des Programms
  • Freitag, 22. Mai, 17.30 bis 19.00 Uhr
  • Samstag, 23. Mai, 9.30 bis 11.00 Uhr, 12.00 bis 13.30 Uhr, 15 bis 16.30 Uhr
  • Samstag, 30. Mai, 9.30 bis 11.00 Uhr, 12.00 bis 13.30 Uhr, 15 bis 16.30 Uhr

Ort:
Online als Videokonferenz

Teilnahmebedingungen und Anmeldung:
Gesucht werden 20 junge Leute mit oder ohne Migrationshintergrund zwischen 17 und 24, die in Österreich leben. 10 Teilnehmende, die gut Englisch sprechen, werden darüber hinaus zu einem internationalen Workshop eingeladen.

Hier geht's zur Anmeldung: https://forms.gle/xSwSMNC4S6djS1F69

Kosten:
Die Teilnahme ist aufgrund der EU-Finanzierung für alle Teilnehmenden kostenlos.

Der Video- und Fotoworkshop für Jugendliche findet im Rahmen von Ciak MigrACTION, einem von der EU geförderten und von Südwind durchgeführten Projekt, statt.