Südwind Workshops

Cover des Workshop-Folders mit 3 SchülerInnen und Poster "Enough For All, Forever"

Vorgänge und Zusammenhänge in einer globalisierten Welt verstehen zu können ist zunehmend schwierig. Die Südwind Workshops bieten fächerübergreifend, multiperspektivisch und partizipativ spannende Erklärungsansätze für aktuelle und brisante Themen.

Zielgruppen
Die Workshops richten sich an Schüler*innen und Lehrer*innen, sowie an Jugendliche und Erwachsene, die mehr über globale Zusammenhänge wissen wollen.

Methode
Die Workshops orientieren sich am Konzept des Globalen Lernens und werden von geschulten Referent*innen durchgeführt.

Dauer
Für die Durchführung in Schulen ist eine Dauer von zwei Unterrichtseinheiten vorgesehen. Ein optimaler Ablauf setzt eine gewisse Vorbereitungszeit in den Klassen voraus. Referent*innen nutzen diese Vorlaufzeit für den Aufbau von Lernstationen und Materialien.

Qualitätsprinzipien
Südwind ist bemüht, seine Workshops in einer hohen Qualität nach den Grundsätzen des Globalen Lernens anzubieten. Hier können Sie das Qualitätsleitbild der Südwind-Workshops in einer kurzen und einer langen Version nachlesen.

Kosten
Auf Anfrage im Büro von Südwind Steiermark.

Ein Mann öffnet eine Kakaofrucht

Kakao-Workshop

Der Schokolade auf der Spur - ab 8 Jahren

Mehr
SchülerInnen beim Cotton-Workshop

Baumwoll-Workshop

Die unbekannte Biografie unserer Jeans

Mehr
SchülerInnen beim Workshop "Die Geschichte meines Handys", auch Lehrpersonal dabei

Die Geschichte meines Handys

Smartphones, Rohstoffe und Arbeitsbedingungen - ab 12 Jahren

Mehr
Logo Sustainable Development Goals

SDG - Agenda 2030

17 Ziele für eine nachhaltige Welt - ab 12 Jahren

Mehr

Globales Lernen im virtuellen Klassenzimmer

Südwind Stmk bietet nun Online - Workshops für die Oberstufe an

Mehr