17. Entwicklungspolitische Hochschulwochen

REDUCE INEQUALITIES
global denken - nachhaltig handeln
5.-22.11.2019       

Eine Veranstaltungsreihe von Südwind in Zusammenarbeit mit der Universität Salzburg und lokalen Initiativen.

Die 17. Entwicklungspolitischen Hochschulwochen thematisieren globales Denken und einen nachhaltigen Lebensstil als Ansatz für die Reduktion von globaler Ungleichheit. Ziel ist es, sich aus verschiedenen Perspektiven mit globalen Fragen und deren Wechselwirkungen auf der lokalen und individuellen Ebene auseinander zu setzen. Das Thema Globale Ungleichheiten (SDG 10) zieht sich als Leitfaden durch alle Veranstaltungen, wobei Nachhaltiger Konsum und Produktion (SDG 12) mit Beiträgen zur Elektronikindustrie darin einen Schwerpunkt bildet. Darüber hinaus geht es u.a. um den Umgang mit den SDGs in autoritären Regimen und den Austausch von Studierenden aus China und Salzburg; die Bedeutung von Zahlen und Statistiken in Bezug auf globale Ungleichheiten und einen Einblick zur aktuellen Lage Österreichs und die Erfüllung der Ziele werden behandelt. Eine Lesung bietet einen literarischen Zugang.

Download Programmfolder


Folgend eine Übersicht zu den Veranstaltungen:

Eröffnung

Termin: Dienstag, 5. November,18:00-20:00
Ort:
Kultur- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät, Rudolfskai 42, HS 380

Eröffnung der 17. Entwicklungspolitischen Hochschulwochen
mit Rektor Dr. Hendrik Lehnert

Vortrag und Diskussion
Entwicklung und soziale Ungleichheit: Herausforderungen und Handlungsalternativen

mit Dr. Eva Gerharz (Hochschule Fulda)

Accra (Ghana) & Elektroschrott: ein ökologisches Desaster

Termin: Mittwoch, 6. November, 13:15-14:45    
Ort:
Kultur- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät, Rudolfskai 42, HS 381

Vortrag und Diskussion
mit Prof. Dr. Albert Lichtblau (Salzburg)

Against all Odds. Zur Implementierung von SDGs in autoritären Regimen.

Termin: Donnerstag, 7. November, 13:15-14:45
Ort: Theologische Fakultät, Universitätsplatz 1, Parterre, HS 107

Vortrag und Diskussion
mit Sarah Delere, MPP (Institut für Theologie und Frieden, Hamburg)

Komplexe Ursachen und Auswirkungen der Lieferkette in der Elektronikindustrie

Termin: Donnerstag, 7. November, 17:15-18:45
Ort:
Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, HS Agnes Muthspiel E.002
im Rahmen der RingVL SDG: Die Welt retten!?

Vortrag und Diskussion
mit Mag. Matthias Haberl (Südwind Niederösterreich)

Studierende und SDGs – Berührungspunkte in China und Österreich

Termin: Montag, 11. November 13:15-14:45  
Ort: Kultur- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät, Rudolfskai 42, HS 382

Gesprächsrunde
Moderation: Kathrin Weichselbaumer-Wimmer, BA (Salzburg)

Perwanas Abend - Lesung mit Bachtyar Ali

Termin: Dienstag, 12. November,19:30
Ort: Literaturhaus, Strubergasse 23  

Lesung und Gespräch (deutsch / kurdisch)
mit Bachtyar Ali (Schriftsteller, Kurdistan)

Bachtyar Ali ist der bekannteste zeitgenössische Schriftsteller des autonomen irakischen Kurdistan. Während des Studiums kam er in Konflikt mit der Diktatur Saddam Husseins und widmete sich seither der Poesie und der Literatur. In Kurdistan gewann er großes Ansehen durch seine unparteiische Haltung und seine offene Kritik an den politischen und sozialen Verhältnissen in seiner Heimat. Seit den 1990er Jahren lebt er in Deutschland.

Sein neuer Roman erzählt von den unüberwindbaren Grenzen, die das tägliche Leben für Perwana und ihre Freundinnen hat: Väter, Brüder, und die Hüterinnen von Sitte und Glauben sitzen ihnen im Nacken. Eine nach der anderen verschwinden sie aus der Stadt. Als auch Perwana verschwindet, macht sich ihre Schwester Khandan auf die Suche. Sie erfährt vom verborgenen „Tal der Liebe“ hoch in den Bergen, in dem die Paare ihre Hoffnungen erfüllen wollten. Ein packendes Buch, das um die Unmöglichkeit kreist, innerhalb der Tradition und islamistischen Moral frei zu leben und zu lieben.

 

Südwind-Lesereise in Österreich, 11. – 15.11. 2019

in Linz
11.11.2019, 19:00

Veranstaltungsort: Arcobaleno, Friedhofstraße 6 4020 Linz
Veranstalter: Südwind Oberösterreich und Verein Arcobaleno
Kontakt: susanne.loher@suedwind.at

in Salzburg
12.11.2019, 19:30

Veranstaltungsort: Literaturhaus Salzburg, Strubergasse 23, 5020 Sbg
Veranstalter: Südwind Salzburg und prolit
Kontakt: sonja.schachner@suedwind.at

in Wiener Neustadt
13.11.2019, 19:00

Veranstaltungsort: Bibliothek im Zentrum, City Campus der FH Wiener Neustadt ( ehem. Karmeliterkloster)
Veranstalter: Südwind Niederösterreich und „Bibliothek im Zentrum“ - Stadtbücherei
Kontakt: jana.teynor@suedwind.at

in Graz
14.11.2020, 19:00

Veranstaltungsort: Zweigstelle Stadtbibliothek Graz Nord, Theodor-Körner-Str. 59, 8010 GrazVeranstalter: Südwind Steiermark und Stadtbibliothek Graz
Kontakt: merle.weber@suedwind.at

in Bregenz
15.11.2020, 18:00

Veranstaltungsort: Vorarlberger Landesmuseum, Kornmarktplatz 1, 6900 BregenzVeranstalter: Südwind Vorarlberg
Kontakt: tanja.huchler@suedwind.at

 

 

Die SDGs aus der Perspektive kritischer Entwicklungstheorie

Termin: Donnerstag, 14. November, 13:00-14:30
Ort: Theologische Fakultät, Universitätsplatz 1, Parterre, HS 107 

Vortrag und Diskussion
mit Dr. Julia Schöneberg (International Institute of Social Studies, Den Haag)

Die Umsetzung der Agenda 2030 – ein gesamtheitlicher Blick auf Österreich aus der Sicht der Zivilgesellschaft

Termin: Donnerstag, 14. November, 17:15-18:45
Ort: Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße, HS Agnes Muthspiel, E.002
Im Rahmen der RingVL SDG: Die Welt retten!?

Vortrag und Diskussion
mit Mag. Karin Kuranda, MA und SDG-Botschafter und Lukas Weissinger (Wien)

Mind the gap – Daten und Visualisierungen zu den Nachhaltigen Entwicklungszielen

Termin: Freitag, 15. November, 9:15 - 10:45
Ort: Naturwissenschaftliche Fakultät, Hellbrunnerstr. 34, HS 414 (1. OG)

Vortrag und Diskussion
mit Georg Zimmermann, BA MSc (Salzburg)

 

Das Dilemma mit dem Klima … – Dilemmata in Zusammenhang mit Zukunftsfragen

Termin: Dienstag, 19.11.2019, 14:30-18:00
Ort:
Bildungszentrum Borromäum, Gaisbergstraße 7, Seminarraum 1

mit Sonja Schacher-Hecht, Anita Rötzer (Südwind Salzburg)

Nähere Informationen

Bundesfachtagung Globales Lernen – Potenziale & Perspektiven 2019

Engagement und Verantwortung für eine solidarische Zukunft

Termin: Mittwoch, 20. November 2019, 14:30 Uhr - 18:30 Uhr
Ort:
PH Salzburg, Akademiestraße 23, 5020 Salzburg

Die Bundesfachtagung Globales Lernen in Salzburg findet  im Rahmen der Entwicklungspolitischen Hochschulwochen statt.

Nähere Informationen

Ungleichheiten reduzieren - SDG 10 im Fokus

Termin: Donnerstag, 21. November, 17.15-18.45
Ort: Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, HS E.002         

Vortrag und Diskussion
mit Dr. Katharina Kreissl (Universität Salzburg)

 

Die Computermaus. Ein erster Beitrag zu „Fairer Elektronik“

Termin: Freitag, 22. November, 16:00-18:00
Ort: Naturwissenschaftliche Fakultät, Hellbrunner Straße 34, HS 436 (3. OG)

Vortrag, Diskussion
mit Zsófia Tölgyi (Nager IT, Bichl/Bayern)