17. Entwicklungspolitische Hochschulwochen (5.-22. November 2019) und Jubiläum 40 Jahre Südwind in Salzburg

Salzburg, 10.10.2019: Vom 5. bis 22. November 2019 lädt  Südwind in Zusammenarbeit mit der Universität Salzburg ExpertInnen zum Thema globale Ungleichheiten ein und bietet ein vielfältiges Programm:13 Veranstaltungen der Reihe REDUCE INEQUALITIES global denken - nachhaltig handeln setzen sich aus verschiedenen Perspektiven mit globalen Fragen und deren Wechselwirkung mit der lokalen und individuellen Ebene auseinander. Das Überthema Weniger Ungleichheiten (Sustainable Development Goal, SDG, 10) zieht sich als Leitfaden durch alle Veranstaltungen. Über SDG 12 - Nachhaltiger Konsum und Produktion - wird in Beiträgen zu Elektronikindustrie, der fairen Computermaus und der bekannten Elektroschrottmüllhalde in Ghana nachgedacht. Darüber hinaus geht es u.a. um den Umgang mit den SDGs in autoritären Regimen und den Austausch von Studierenden aus China und Salzburg, die Bedeutung von Zahlen und Statistiken in Bezug auf globale Ungleichheiten und die aktuelle Lage Österreichs zur Erfüllung der Ziele. Eine Lesung mit Bachtyar Ali über sein neuestes Buch bietet einen literarischen Zugang. 

Zur Eröffnung und dem Jubiläum 40 Jahre Südwind am Dienstag 5.11.2019, 18:00 erfolgen Ansprachen durch den Rektor der Universität Dr. Hendrik Lehnert, Landesrätin Mag. (FH) Andrea Klambauer und Bürgermeister-Stellvertreter Bernhard Auinger. Der Eröffnungsvortrag mit Dr. Eva Gerharz (Hochschule Fulda) behandelt Entwicklung und soziale Ungleichheit: Herausforderungen und Handlungsalternativen. Die Referentin gibt einen Überblick zum Thema und zeigt Möglichkeiten auf, was der/die Einzelne dazu beitragen kann.

17. Entwicklungspolitische Hochschulwochen und Jubiläum 40 Jahre Südwind:
Titel: REDUCE INEQUALITIES global denken - nachhaltig handeln und Jubiläum 40 Jahre Südwind 
Wann: 5.-22. November 2019 / Eröffnung und Jubiläumsfeier 40 Jahre Südwind am Dienstag 5.11.2019, 18:00
Wo: Universität Salzburg, verschiedene Fachbereiche / Eröffnung Kultur- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät, Rudolfskai 42, HS 380

Das gesamte Programm ist auch unter www.suedwind.at/salzburg zu finden.

Rückfragehinweis:
Anita Rötzer, anita.roetzer@suedwind.at
Tel: 0699 11145685
www.suedwind.at/salzburg/

Südwind setzt sich als entwicklungspolitische Nichtregierungsorganisation seit 40 Jahren für eine nachhaltige globale Entwicklung, Menschenrechte und faire Arbeitsbedingungen weltweit ein. Durch schulische und außerschulische Bildungsarbeit, die Herausgabe des Südwind-Magazins und anderer Publikationen thematisiert Südwind in Österreich globale Zusammenhänge und ihre Auswirkungen. Mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen, Kampagnen- und Informationsarbeit, engagiert sich Südwind für eine gerechtere Welt. www.suedwind.at

Wenn Sie keine Presseaussendungen mehr von Südwind erhalten möchten, senden Sie bitte eine kurze Mail an: presse@suedwind.at.