Workshoptag am 25. Mai 2016 mit Südwind zum Thema Kakao "Der Schokolade auf der Spur"

In der Volksschule Schwechat erlebten die SchülerInnen am 25. Mai 2016 anlässlich der 15. Fairen Wochen einen spannenden Workshoptag mit Südwind zum Thema "Der Schokolade auf der Spur".

 

 

Die teilnehmenden SchülerInnen widmeten sich einen Vormittag lang gemeinsam mit Südwind der Produktion und Reise der beliebten Nascherei. In Form zweistündiger Workshops erarbeiteten die Kinder auf vielfältige Art und Weise u. a. folgende Fragen: Woraus besteht Schokolade? Wie schaut eine Rohkakaobohne aus und was ist ein Presskuchen? Wo und wie wird Schokolade erzeugt und wer verdient dabei am meisten? In spielerischer Form und mit allen Sinnen wurden die Hintergründe erforscht. In der Rolle der mittelamerikanischen und afrikanischen KakaobäuerInnen wurden die wertvollen Bohnen angebaut, geerntet und später am Weltmarkt verkauft. Die Kinder erlebten, wie wenig diese mühevolle Arbeit der KakaoproduzentInnen wert ist und forderten selbstständig für mehr Gerechtigkeit am Weltmarkt. In der Kakaofabrik erarbeiten die SchülerInnen zusammen die zahlreichen Schritte der Kakaoproduktion, von der Bohne bis zum Kakaopulver, um danach aus dem Kakaopulver einzelne Pralinen zu machen.

FAIRTRADE-Schokolade aus fairem Handel aus dem Weltladen und ohne Kinderarbeit konnten die  teilnehmenden Schüler und Schülerinnen zum Abschluss des Workshops von Südwind natürlich auch kosten.

Der von der Stadtgemeinde Schwechat im Zuge des Schwerpunkts "Globale Verantwortung" veranstaltete Workshoptag fand im Rahmen der 15. FAIREN WOCHEN von Südwind mit dem Motto "Niederösterreich mit FAIRantwortung" (vom 15. April bis 30. Mai 2016) statt. Frau Vizebürgermeisterin Krenn, Stadträtin Markovic und Direktorin Deitzer nahmen mit den Kindern Einblick in die bitteren Seiten der Schokoladeproduktion.


Südwind Regionalstelle Niederösterreich
Bahngasse 46,
2700 Wiener Neustadt
Tel: 02622/248 32
suedwind.noe@suedwind.at
www.suedwind.at/niederoesterreich