Denk.Mal.Global 2021 - Digitale Weltentwicklung

Denk.Mal.Global - Digitale Weltentwicklung
Denk.Mal.Global - Foto © pixabay.com

Die Diskussion zur sogenannten digitalen Revolution hat in den letzten Jahren deutlich an Schwung gewonnen. Rasend schnell hat sich die Digitalisierung mit ihren Informations- und Kommunikationstechnologien in der Welt verbreitet. Doch sie ist eine Welt der Gegensätze und birgt Chancen und Risiken gleichermaßen. Zwar kann Digitalisierung helfen globale Entwicklungsziele zu erreichen, doch oft nur mit fraglichem Umgang hinsichtlich VerbraucherInnen- und Datenschutzes sowie einer ungleichen Verteilung. Die Errungenschaft der Neuzeit bringt weltweit ökologische und soziale Herausforderungen mit sich, davon sollen einige thematisiert werden.

Die Moderation der Abende erfolgt durch die Vorstandsmitglieder von Südwind OÖ.

Denk.Mal.Global findet 2021 erstmals Online statt.

13.01.2021  Digitalisierung als neue Wunderwaffe der EZA?
Werner Raza, Österreichische Forschungsstiftung für Internationale Entwicklung (ÖFSE)
Moderation: Karin Fischer

 

20.01.2021  Digitalisierung und Nachhaltigkeit
Tilman Santarius, TU Berlin und Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW)
Moderation: Birgit Mock
Leider gibt es diesen Vortrag nicht zum Nachsehen!

27.01.2021  Rohstoffe der Digitalisierung
Karin Küblböck, Uni Wien und ÖFSE
Moderation: Marie-Edwige Hartig

 

10.02.2021  Podiumsgespräch „Digitalisierung –Fluch oder Segen für den Globalen Süden?“
Martina Kainz (Autorin), Thomas Spielbüchler (JKU Linz), Erhard Stackl (Jüdisches Echo)
Moderation: Thomas Mohrs


ABGESAGT: Ausstellung im Wissensturm: "Faire Elektronik?!
"
Ausstellungsdauer: 11.01. - 12.02.2021
Ort: Foyer im Wissensturm und Stadtbibliothek im Wissensturm

Alle Veranstaltungen finden Online-statt.

Die Vorträge und das Podiumsgespräch werden über Zoom abgehalten, das Publikum kann im Anschluss an den Vortrag über den Chat Fragen an den/die VortragendE richten. Die entsprechenden Links zur Teilnahme werden nach erfolgter Anmeldung per Mail an die TeilnehmerInnen zugesandt.

Digitaler Büchertisch zum Thema Digitalisierung

Programm als Download