Südwind OÖ begleitet Gemeinden auf dem Weg zur FAIRTRADE-Gemeinde

FAIRTRADE Gemeinde
(c) Land OÖ

 

Seit dem Jahr 2009 arbeiten Südwind OÖ, Welthaus Linz und Klimabündnis OÖ in einer Arbeitsgemeinschaft zusammen um den Gedanken des fairen Handels in Oberösterreich stärker zu verankern. Im Rahmen des Projektes "FAIRTRADE Gemeinden" werden oberösterreichische Gemeinden unterstützt, den fairen Handel auf lokaler Ebene zu verankern und die Beschaffung auf fair gehandelte Produkte in der Gemeinde umzustellen.

 

In einer FAIRTRADE-Gemeinde werden nicht nur Produkte mit dem FAIRTRADE-Gütesiegel in den lokalen Geschäften und Gastronomiebetrieben angeboten, sondern es findt auch aktive Bewusstseinsbildung statt. Menschen die sich für das Thema des fairen Handels interessieren erlangten so auch Zugang zur Gemeindepolitik. In den Arbeitsgruppen engagieren sich auch Familien und junge Menschen. Ein wesentlicher Synergieeffekt in unserer Arbeit war, dass FAIRTRADE im weiteren Sinne Einzug in andere Lebensbereiche hielt. Soziale und ökonomische Komponenten wurden auch für die heimische Landwirtschaft bzw. auf die Gemeinde, insbesondere auf die Sozial- und Vereinsstruktur, übertragen.

Alle Informationen zu FAIRTRADE-Gemeinden finden Sie auf der Website von FAIRTRADE Österreich.

Südwind OÖ leitet die Arbeitsgruppe der Stadt Linz und freut sich über interessierte Menschen, die Teil der FAIRTRADE-Arbeitsgruppe sein wollen. Nähere Infos: hier klicken 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:
Südwind OÖ
Gudrun Glocker
Südtirolerstr. 28
4020 Linz
gudrun.glocker@suedwind.at
0732/79 56 64 - 1