Symposium: Wie wird die Stadt satt!

Fr, 11.6.2021 von 17:00 – 21:00 Uhr

Online

©urban prospector

2050 werden (mindestens) 9 Milliarden Menschen die Erde bevölkern. Dreiviertel der Weltbevölkerung wird in Städten leben. Wie wird die Stadt satt? Können Städte durch ländliche Produktion hinreichend versorgt werden - die dann wie aussehen, wie organisiert sein müsste? Oder gehört die Zukunft eher Konzepten des "urban farming", "urban gardening", eng verbunden mit dem klimapolitischen "urban greening"? Beginnt die Ernährungswende in der Stadt? Auch in Linz?

Vorträge:

Philipp Stierand („Speiseräume“ und „Kantine Zukunft“, Berlin)
Suzanne Kapelari (Uni Innsbruck)
Susanne Steckerl (Agentur für Standort und Wirtschaft Leonding GmbH)
mit anschließender Diskussion, Moderation: Thomas Mohrs (PH OÖ)

Veranstalter*innen: VHS Linz in Kooperation mit Pädagogische Hochschule Oberösterreich, Klimabündnis OÖ, Bodenbündnis OÖ, Südwind OÖ

Nähere Informationen und Anmeldungen

Einladung