Symposium: Wie wird die Stadt satt?!

Do, 25.11.2021, 17:00 Uhr

Online

Die mit der Lebensmittelversorgung verbundenen Verantwortungen, Probleme und Chancen werden von den Städten weitgehend ignoriert - dabei hätten sie viele Möglichkeiten, diese aktiv anzugehen. Das reicht von Gemeinschaftsgärten, Kooperationen von KonsumentInnen mit ProduzentenInnen (LandwirtInnen) in Form von CSA´s, Einkaufsgemeinschaften, Forcierung von Stadtbegrünungen (u.a. durch essbaren Pflanzen) in Rahmen von Renaturierungen bis zu Gebäudebegrünungen.

All das und mögliche Umsetzungen diskutieren der Raumplaner Philipp Stierand, die Biologin Suzanne Kapelari und Rita Krenn vom Klimabündnis OÖ. Moderiert wird von Thomas Mohrs, Philosoph an der PHOÖ.

Das Symposium findet online statt. Anmeldung hier.

Mehr erfahren