„Weil wir hier leben“: Österreich – Türkei im Spannungsfeld

Fishbowl Diskussion

DI 13.06.2017, 19:30 Uhr

Die Bäckerei – Kulturbackstube, Dreiheiligenstraße 21a, 6020 Innsbruck

Die in den 1960er-Jahren beginnende Anwerbung von Arbeitskräften aus der Türkei führte zu einem kontinuierlichen Anwachsen der türkischstämmigen Community. Während die Integration dieser Menschen in die österreichische Gesellschaft viele Aufs und Abs erlebt hat, ist es derzeit vor allem die Politik des türkischen Präsidenten Erdoğan, die zu einer hohen Aufmerksamkeit auf Menschen mit türkischem Migrationshintergrund führt.

Aber ist diese Aufmerksamkeit gerechtfertigt und wie stark ist der Einfluss der türkischen Politik tatsächlich? In welchem Spannungsverhältnis leben Menschen mit türkischen Wurzeln und wie steht es um türkischstämmige KritikerInnen der AKP-Regierung? Sind die islamisch-konservativen Entwicklungen in der Türkei hinderlich für die Integration und führt der politische Rechtsruck in Österreich zu einer Zunahme des Spannungsverhältnisses für Menschen mit türkischem Migrationshintergrund?

Darüber diskutieren:
Yeliz Kondul (Integrationsbotschafterin, ZUSAMMEN:ÖSTERREICH)
Nihat Alp (ehemaliger Vorsitzender des Tiroler Integrationszentrums)

Moderation
Martin Haselwanter (Südwind Tirol)

 

Fishbowl Diskussion
DI 13.06.2017, 19:30 Uhr
Die Bäckerei – Kulturbackstube, Dreiheiligenstraße 21a, 6020 Innsbruck

 

Die Veranstaltung wird im Rahmen des Projekts SISUMMA durchgeführt.