Global denken, global handeln

Lehrgang startet im November 2020

Anmeldung ab sofort möglich!

Krisenzeiten wie diese zeigen mehr denn je die Wichtigkeit auf, globale Zusammenhänge zu verstehen und hinterfragen zu können. Globales Handeln braucht globales Bewusstsein!

Daher bringt der Lehrgang „Global denken, global handeln!“ VertreterInnen aus Gewerkschaften und BetriebsrätInnen mit TeilnehmerInnen von NGOs und Initiativen in Kontakt. Frei nach dem Motto „Voneinander – miteinander lernen“ soll eine Vernetzung der TeilnehmerInnen ermöglicht werden sowie Wissen und Erfahrungen ausgetauscht werden. ReferentInnen und ExpertInnen liefern Inputs und Anregungen für Diskussionen und eigenes Engagement.

Ziel des Lehrgangs ist es, die TeilnehmerInnen zu unterstützen, im eigenen beruflichen und privaten Kontext im Sinn von „Global denken, global handeln“ konkrete Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln. Anmeldung bis Ende September.

Der Lehrgang von Südwind und weltumspannend arbeiten ist kostenlos im Rahmen der gewerkschaftlichen Bildung (Beitrag zur Vollpension: 180 Euro für 6 Module).

Weitere Informationen auf www.fairearbeit.at/angebot/lehrgang/