„Ein Leben für den Frieden“

Vortrag mit Dr. Sumaya Farhat-Naser

Mo, 25. November 2019 um 19:45 Uhr

Di, 26. November 2019 um 19:30 Uhr

Mo: Theologische Fakultät Innsbruck, Hörsaal 1, Karl Rahner Platz 3 (Parterre)

Di: Kolpinghaus Jenbach, Herbert-von-Pichler-Straße 5a

 

Dr. Sumaya Farhat-Naser, palästinensische Friedensaktivistin, Buchautorin und Trägerin verschiedener internationaler Friedenspreise, spricht über ihr Engagement gegen Hoffnungslosigkeit und Resignation in ihrer Heimat Palästina und ihren Einsatz für Frieden in Palästina und Israel.

Geboren im Jahr der israelischen Staatsgründung, die aufgrund der Vertreibungen als Nakba (Katastrophe) ins kollektive Gedächtnis der Palästinenser eingegangen ist, wuchs Sumaya Farhat-Naser im Westjordanland auf, das seit nunmehr fünfzig Jahren von Israel besetzt gehalten wird. In Friedensinitiativen und Frauengruppen sowie in Seminaren mit Jugendlichen setzt sie sich seit Jahrzehnten für Dialog und Gewaltverzicht bei der Lösung des Nahostkonflikts ein.

Eintritt gegen freiwillige Spende.

Eine Veranstaltung vom Katholischen Bildungswerk Tirol gemeinsam mit Basisgemeinde Micha | Katholische Frauenbewegung | Pax Christi Tirol | Renner Instititut Tirol | Südwind Tirol | Katholisch Theologische Fakultät