Kostenloser Blended-Learning-Kurs zu Globalem Lernen

Start ist im Herbst 2019!

Globales Lernen im Fachunterricht

Ein Blended Learning-Kurs für Pädagog*innen der Fächer Geographie und Wirtschaftskunde, Religion/Ethik, Mathematik und Medienerziehung


LV-Nr.: 8352.000000


„Be the change you wish to see in this world.” Mahatma Gandhi

 

Globales Lernen und Global Citizenship Education möchte (junge) Menschen dazu befähigen, globale Themen in ihrer Komplexität zu verstehen, kritisch zu reflektieren und an einer zukunftsfähigen (Welt-)Gesellschaft mitzuwirken. Den Rahmen bilden Werte wie soziale Gerechtigkeit und ökologische Nachhaltigkeit sowie die Agenda 2030 der Vereinten Nationen mit den 17 Nachhaltigen Entwicklungszielen (SDGs).

Die Veranstaltung bietet eine Kombination aus Präsenzeinheiten und E-Learning-Modulen, in der die Teilnehmer*innen viele Methoden und Materialien kennenlernen, Expert*innen- Inputs und Mentoring für das Ausprobieren im eigenen Unterricht erhalten und ihre Erfahrungen in der Fachgruppe austauschen können.

Die Fortbildung ist Teil des EU-Projektes “Welt-Klasse Unterrichten” mit Partnern in neun weiteren europäischen Ländern. Sämtliche Kosten für Reise & Übernachtung werden übernommen.

Infoblatt

Termine:

• Kick-off am Fr, 11.10.2019, 16:00 - 20:00 Uhr & Sa, 12.10.2019, 09:00 - 17:00 Uhr, Wien
• Online-Module von Oktober bis Dezember (Zeit frei einteilbar)
• Abschluss am Sa, 18.01.2020, 11:00 - 17:00 Uhr, Salzburg

Anmeldung per Mail an brigitte.fischer@kphvie.ac.at.


Für Fragen und weitere Informationen wenden Sie sich an marietta.steindl@kphvie.ac.at.