Jetzt anmelden: Internationale Tagung zu Migration und SDGs

"Vom Kommen und Gehen"

Anmeldung bis 23. April 2019

Wie kann Bildung auf das kontrovers diskutierte Thema „Migration“ adäquat reagieren?
Wie können wir im Rahmen der nachhaltigen Entwicklungsziele der UNO (SDGs) dazu in Schulen arbeiten? Was können wir im Umgang mit dem Thema Migration voneinander im europäischen Vergleich lernen? Wie schaffen wir es im Sinne der globalen Agenda 2030, niemanden zurückzulassen?

Die Auseinandersetzung mit dem Thema „Migration und SDGs“ sowie konkrete Umsetzungsmethoden für die Unterrichtspraxis und Schulentwicklung stehen im Mittelpunkt der Tagung, zu der Lehrende, MultiplikatorInnen und BildungsakteurInnen aus 11 verschiedenen EU-Ländern eingeladen sind. Vorträge, Diskussionen, Workshops und Exkursionen zu relevanten Einrichtungen bieten Raum für Erfahrungs- und Ideenaustausch. 

 

Hauptrednerin ist Dr. Neda Forghani-Arani. Als Bildungswissenschaftlerin ist sie seit vielen Jahren u.a. in der LehrerInnenbildung sowie -forschung mit den Schwerpunkten Globales Lernen, Migrationspädagogik und empirischer Schulforschung tätig. Sie ist wissenschaftlich an Schulentwicklungsprojekten beteiligt, Mitglied zahlreicher internationaler und nationaler Komitees zum Globalen Lernen und arbeitet als Übersetzerin für hochrangige diplomatische Gespräche und Staatsbesuche.

 

Tagungssprache: Englisch

Tagungsprogramm zum Download.

Zielgruppe: LehrerInnen, MultiplikatorInnen, EntscheidungsträgerInnen sowie AkteurInnen aus dem Bildungswesen, NGO-MitarbeiterInnen

Kosten: Die Kosten für Teilnahme, Unterkunft und Verpflegung werden von der Europäischen Union im Rahmen des Projekts „Get up and goals!“ übernommen.

Anmeldung: Bis zum 23. April 2019 bei susanne.paschke@suedwind.at, 01/405 55 15 310