Südwind sucht: Campaigner*in „Entwaldungsfreie Lieferketten“

Logo Südwind

Südwind sucht ehestmöglich eine/n Mitarbeiter*in im Bereich Kampagnenarbeit.

Gewünschter Arbeitsbeginn: 15. September 2021 (idealerweise)
Anstellungsausmaß: 30-35 Wochenstunden (1 Jahr mit Option auf Verlängerung)

Aufgabenbereiche:

  • Öffentliche Bewusstseinsbildung in Österreich zur Einhaltung von Menschenrechten und Umweltschutz in globalen Lieferketten. Schwerpunkt: Verantwortung für entwaldungsfreie Lieferketten weltweit (z.B.: Produktbeispiele Palmöl, Kakao etc.)
  • Kampagnen- und Lobby-/Advocacy-Arbeit für einen starken Rechtsrahmen für entwaldungsfreie Lieferketten

  • Konzeption und Umsetzung der Kampagnen-Aktivitäten in Abstimmung mit europäischen und österreichischen Netzwerk-Partner*innen (v.a. im Bereich Umwelt-, Entwicklungspolitik und Lieferketten)

  • Netzwerkarbeit, Publikationen, Kampagnenaktivitäten an Politik und Wirtschaft, Medien- und Social Media Arbeit (in Abstimmung mit der Südwind-Kommunikationsleitung)

  • Administrative Projektabwicklung (Projekt- und Finanzberichte)

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes einschlägiges Studium bzw. gleichwertige Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung

  • Erfahrung mit wirkungsvoller Kampagnen- und Advocacy-Arbeit auf österreichischer und europäischer Ebene

  • Verständnis von sozialen Menschenrechten und ökologischen Problemen v.a. im Zusammenhang von Wald und Lieferketten von Konsumprodukten

  • Erfahrung in der Netzwerkarbeit und Abwicklung von Projekten mit internationalen Partnern

  • Gute Organisationsfähigkeit und effiziente Administration

  • Sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit

  • Hohe Belastbarkeit in Stoßzeiten, Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und Reisebereitschaft (v.a. Österreich und Europa)

  • Selbstständiges, vorausplanendes und eigenverantwortliches Arbeiten

  • Sehr gute Deutschkenntnisse und verhandlungssicheres Englisch

  • EDV Kenntnisse: Windows, MS-Office, Social Media

  • Identifikation mit dem Südwind-Leitbild https://www.suedwind.at/wir-ueber-uns/organisation/leitbild/

 Zusätzliche Assets sind:

  • Kenntnisse und Erfahrungen in der entwicklungspolitischen (Inlands-)Arbeit

  • Kenntnis der UN SDGs (UN Sustainable Development Goals)

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle Arbeit im engagierten Team von Südwind Als entwicklungspolitische Nichtregierungsorganisation setzt sich Südwind seit mehr als 40 Jahren für eine nachhaltige globale Entwicklung, Menschenrechte und faire Arbeitsbedingungen weltweit ein.. www.suedwind.at

Gehalt: Entlohnung nach dem Gehaltsschema von Südwind (mindestens EUR 2.824,84 Brutto - auf Vollzeitbasis - bei Einstufung I/3 mit 6 Vordienstjahren)

Dienstort: Wien

Bewerbungsgespräche: finden Anfang September in Wien statt.

Wir ermutigen Menschen mit Migrationserfahrung aus den Ländern des globalen Südens sich zu bewerben.

Wir freuen uns auf Ihr elektronisches Bewerbungsschreiben inkl. Motivation und Lebenslauf mit dem Betreff „Bewerbung CampaignerIn Entwaldungsfreie Lieferketten“ bis spätestens 31. August 2021 an konrad.rehling@suedwind.at