Exportschlage Pestizid-Bananen – Wie lange schauen wir noch zu?

Südwind arbeitet seit über 15 Jahren immer wieder zum Thema Bananen und deren Produktion. Obwohl die Banane mittlerweile fast überall auch mit dem Fairtrade-Siegel erhältlich ist, gibt es immer noch Menschen, die in der konventionellen Produktion ausgebeutet werden.

Da wollen wir nicht einfach zusehen. Deswegen haben wir in den letzten drei Jahren im Rahmen unserer internationalen Kampagne „Make Fruit Fair!“ nochmals einen besonderen Fokus auf die Südfrucht gelegt. Wir haben uns u.a. mit Gewerkschaften und NGOs in Ecuador vernetzt, sowie mit GesundheitsexpertInnen aus Österreich Studien durchgeführt, um die gesundheitlichen Gefahren, denen die ArbeiterInnen auf den Plantagen ausgesetzt sind, auch wissenschaftlich zu belegen. Gleichzeitig machen wir Lobbyarbeit in der EU, um faire Handelsbedingungen, sprich menschenwürdige Löhne und die Einhaltung der Menschenrechte zu erreichen.

Kürzlich waren wir wieder vor Ort in Guayaquil – mit im Gepäck Aufnahmen von Nachrichten der EU-PolitikerInnen für die ArbeiterInnen. Gemeinsam mit den lokalen Bananen-Gewerkschaften organisierten wir ein großes Forum, um auch den ArbeiterInnen endlich eine Stimme in der Öffentlichkeit zu geben. So hat es das in Ecuador noch nie zuvor gegeben und das Medieninteresse vor Ort war sehr groß. Den Exportunternehmen ist das natürlich unangenehm, da sie Druck verspüren, die Arbeitsbedingungen zu verbessern. Mehr Informationen dazu siehe Folder.

Leider mussten wir jetzt kürzlich von einem unserer langjährigen Partner von der Bananen-Gewerkschaft ASTAC hören, dass er Morddrohungen bekommen hat. Öffentliche, internationale Aufmerksamkeit bietet ihm, so versicherte er uns, wichtigen Schutz, damit er und seine KollegInnen sich weiterhin organisieren können. Und dabei wollen wir von SÜDWIND diese Menschen unbedingt unterstützen. Nur so können sie dafür sorgen, dass die ArbeiterInnen auf den Plantagen einen fairen Lohn und einen Arbeitsplatz bekommen, der nicht krank macht.

 

Zum Downloaden und Weiterlesen und Ausborgen


Bitte unterstützen Sie uns mit einer Spende.
Jeder Betrag ist ein wichtiger Schritt in Richtung für bio-faire Bananen für ALLE!