Probleme mit der Darstellung des Newsletters? Hier gehts zur Online-Version
südwind_newsletter_logo
border_side
Liebe Südwind FreundInnen!

Auch im November locken spannende Angebote!


Südwind News und Termine:

EZA-Woche, 28.10. - 8.11.2015, Oberösterreich

Filmtage Globales Lernen, 5. - 11.11., Linz und Freistadt

Lampedusa im Winter, 6.11., Moviemento, Linz

Interpädagogica, 12. - 14.11., Design Center, Linz

Global Education Week, 14. - 22.11.

Glück, Wachstum, Wohlstand - Kann man Entwicklung messen?, 18.11., Wissensturm, Linz

Petition: Make fruits fair

App: Change your Shoes


Südwind Bibliothek - Entlehntipps:

Buch: Nachhaltig genießen

Kinderbuch: Die Erde ist schön

Film: Still life

Weitere empfehlenswerte entwicklungspolitische Termine & Informationen:

Die Bank für Gemeinwohl, 29.10., Pfarrsaal Guter Hirt, Linz

„Das Klima der Gerechten“ 6.11. FH-Oberösterreich, Linz

Ge(h)spräche 26.11. Eissensturm, Linz

TV-Tipps
Südwind News und Termine

EZA-Woche in OÖ
Angebote von Südwind

Termin: Di., 20. Oktober -  Fr., 6. November
Ort: Oberösterreich


Das Land OÖ setzt mit einer Woche der Entwicklungszusammenarbeit, (EZA-Woche) von 28. Oktober bis 8. November 2015 durch den Verkauf von FAIRTRADE-Produkten ein Zeichen für Fairen Handel.

Von 20. Oktober bis 3. November 2015 ist im LDZ Linz in der Servicemeile die Südwind-Ausstellung "Faserschmeichler - Geschichte und Alltag der Baumwolle“ während der Amtsstunden zu sehen.

Am 5. und 6.11. finden am Linzer FH-Campus Aktionstage im Rahmen der EZA-Woche statt. Auch dort ist die Ausstellung "Faserschmeichler" zu sehen. Am 6.11. bietet Südwind-Referentin Elisabeth Feichtner den Workshop "Glück, Wachstum, Wohlstand - Kann man Entwicklung messen?" und eine Führung durch die Baumwoll-Ausstellung an. Südwind OÖ ist außderdem mit einem Infostand in Kooperation mit dem Klimabündnis OÖ präsent.

Nähere Informationen:
EZA_Woche
Programm an der FH-OÖ

top
Filmtage Globales Lernen
Schulfilme zum Thema Flucht und Elektroindustrie

















Termin: Do., 5. November - Fr., 6. November
Uhrzeit
: 9.00-11.30 Uhr
Ort: Moviemento Linz und Kino Freistadt


Die Global Education Week ist eine europaweite Initiative zum Globalen Lernen, und steht dieses Jahr unter dem Motto "Make Equality Real!". Die Filmtage Globales Lernen in OÖ greifen Fragen der globalen Gerechtigkeit mit zwei Schwerpunkthemen auf: Flucht und Migration sowie Arbeitsbedingungen in der Elektronikindustrie.

Alle Schulvorstellungen werden im Kinosaal inhaltlich und medienpädagogisch aufbereitet.
Begleitmaterial für den Unterricht finden Sie ab Mitte Oktober 2015 zum Download auf
www.globaleducationweek.at.


Digital - Mobil - Fair? ein Kinovormittag über seltene Erden und für menschenwürdige Arbeit

Termin: Do., 05. November
Uhrzeit: 09.00-11.30 Uhr
Ort:
Moviemento Linz

Im Dokumentarfilm «Sklavenarbeit für unseren Fortschritt» zeigt der Filmemacher Tilman Achtnich den Abbau der Metalle exemplarisch in den Minen Boliviens und des Kongos. Im Anschluss spannt der Kurzfilm «Der digitale Friedhof» den Bogen hin zum Ende unserer Gebrauchsgüter und dem Elektroschrott in Ghana.

geeignet ab 14 Jahren
Kartenreservierung: 0732 78 40 90-50, p.mueller@moviemento.at


Flüchtlinge - aufnehmen oder abschieben?

Termin: Fr., 06. November
Uhrzeit: 09.00-11.30 Uhr
Ort: Kino Freistadt

Der Dokumentarfilm «Flüchtlinge - aufnehmen oder abschieben?» stellt die Asyl- und Flüchtlingspolitik der Europäischen Union auf den Prüfstand, betrachtet die Arbeitsweise der EU-Außengrenzschutzagentur FRONTEX, dokumentiert traurige wie empörende Erlebnisse der Fliehenden, widersprüchliche Gesetze und Brüche des Völkerrechts.

geeignet ab 14 Jahren
Kartenreservierung: 07942 777 11, office@kino-freistadt.at
top
Lampedusa im Winter
Der Kampf um Solidarität am Rande Europas

Termin: Fr., 6. November
Uhrzeit
: 20.00 Uhr
Ort: Moviemento Linz, OK Platz 1, Linz


Südwind im Kino zeigt einen diesjährigen Viennale Film, der beim Filmfestival in Locarno als bester Film ausgezeichnet wurde. Der Dokumentarfilm von Jakob Brossmann beleuchtet die „Flüchtlingsinsel“ Lampedusa, auf der nach den zahlreichen Tragödien des Herbstes Winter eingekehrt ist. Aufgrund eines Streiks ist die Insel von jeglicher Versorgung abgeschnitten. Die winzige Gemeinschaft am Rande Europas ringt verzweifelt um ihre Würde - und um Solidarität mit den afrikanischen Bootsflüchtlingen, die viele
Menschen für den Grund der andauernden Krise halten.
Im Anschluss an den Film wird der Regisseur Jakob Brossmann mit dem Publikum diskutieren.
top
Interpädagogica
Südwind auf der Bildungsmesse

Termin: Do., 12. November - Sa., 14. November
Ort: Design Center Linz, Europaplatz 1, Linz


Südwind gestaltet gemeinsam mit Baobab, Fairtrade Österreich und Jugend Eine Welt einen Stand zum Thema "Globales Lernen". Nutzen Sie die Chance sich über aktuelle Bildungsangebote zu informieren und Unterrichtsmaterialien zu erwerben.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltunge finden Sie hier!
top
Global Education Week
Heuer unter dem Motto: "Make Equality Real"
Termin: Samstag, 14. November - Sonntag, 22. November

Die Europäische Kommission sieht das Jahr 2015 als Chance, um den Wandel hin zu einer gerechteren, inklusiveren und friedlicheren Welt zu beginnen.
Alle schulischen und außerschulischen Bildungseinrichtungen sind eingeladen mitzumachen. 
Auf der Internetseite www.globaleducationweek.at finden Sie nicht nur eine Übersicht über Veranstaltungen, sondern auch zahlreiche Links, Filme und Unterrichtsmaterialien zum Download.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltunge finden Sie hier!
top
Glück, Wachstum, Wohlstand - Kann man Entwicklung messen?
Workshop im Wissensturm
Termin: Mi., 18. November
Uhrzeit
: 18.00 - 20.00 Uhr
Ort:
Seminarraum 01.02, Wissensturm Linz, Kärntnerstraße 26

2015 ist das Europäische Jahr für Entwicklung. Doch was bedeutet „Entwicklung“? Ist damit Wirtschaftswachstum gemeint? Armutsbekämpfung? Bildung? Lebenszufriedenheit? Wann ist ein Land „entwickelt“? Was hat das Bruttoinlandsprodukt damit zu tun? Und was ist der Happy-Planet-Index? In diesem Workshop mit Südwind-Bildungsreferentin Marlene Groß werden Fragen rund umd den Begriff "Entwicklung" auf interaktive und kreative Weise nachgegangen.

Anmeldung über VHS oder unter ooe@suedwind.at
top
Petition: Make Fruits Fair!
Jetzt unterschreiben!

Wir VerbraucherInnen müssen Druck machen, damit die EU, Regierungen, Supermärkte und die Lebensmittelindustrie endlich handeln. Sie müssen die Einhaltung der Menschenrechte, faire Preise und den Schutz der Umwelt garantieren. Machen Sie mit! Gemeinsam fordern wir von der EU: Make Fruit Fair – jetzt!

Zur Petition hier klicken!
top
App: Change your Shoes
Jetzt Schritte für faire Schuhe sammeln!

Machen Sie den ersten Schritt zur Sicherstellung einer fairen und transparenten Schuhindustrie. Laden Sie die App noch heute herunter.

Für iOS hier klicken!

Für Android hier klicken!
top
On the move
Jetzt unterstützen!
ON THE MOVE ist ein Projekt, das Südwind bei der Crowdfunding-Plattform
von respket.net eingereicht hat. Die Idee ist, das Thema Migration und
Flucht in eine "global Perspektive" zu setzen und den Menschen, die
heute Bedenken, Sorgen und Ängste aufgrund der Flüchtlingsbewegung
haben, die Kompelexität  der Zusammenhänge zu erklären.
Im Rahmen des Projektes wollen wir einen Workshop für Jugendliche
entwickeln und diesen in Schulen und Jugendzentren einsetzen, um das
Thema "Flucht und Migration" offen und multidimensional zu diskutieren.

Helfen Sie mit das Projekt zu verwirklichen!
top
Südwind Bibliothek
Entlehntipps

Im November empfehlen wir Medien passend zum Monatsthema des Europäischen Jahres für Entwicklung - "Nachhaltige Entwicklung und Klimaschutz".
Über 3000 weitere Medien warten in der Südwind OÖ Bibliothek darauf von Ihnen entlehnt zu werden!

Buch: Nachhaltig genießen

Stuttgart, Trias-Verlag, 2012
Autor: Karl von Koerber; Hubert Hohler

In diesem Buch sind über 100 Rezepte, die nach dem Saisonkalender zusammengestellt sind und viele Tipps für mehr Nachhaltigkeit beim Einkauf und Vorratshaltung zu finden.


Kinderbuch: Die Erde ist schön
München, Pattloch Verlag GmbH & Co KG, 2012
Autor:
Jane Ray, Katrin Krips-Schmidt

Die in diesem Buch gesammelten und illustrierten Märchen, Legenden und Erzählungen aus verschiedenen Kulturen erzählen nicht nur von der Einzigartigkeit unserer Erde, ihrer Natur und ihren Lebewesen, sondern veranschaulichen gleichzeitig auch die Zerbrechlichkeit und Schutzbedürftigkeit unseres Planeten. Die zehn Geschichten machen bewusst, wie wichtig es ist, unsere Erde zu schützen und respektvoll mit der Schöpfung umzugehen.

Film: Still life
Ismaning, Euro Video, 2008
Regie: Jia Zhang-Ke
Sprache: Chinesisch; Untertitel: Deutsch, Englisch; 108 Min.

Das Beispiel zweier Paare erzählt, welche Folgen das umstrittene Drei-Schluchten-Staudamm- Projekt am Yangtze für die Menschen hat. Der gigantische Angriff in die Natur ist eng verwoben mit dem Schicksal einzelner Personen, ihrem Empfindungen und Veränderungen. Der Bonusfilm - die Dokumentation "Dong" - stellt die Arbeit des Malers Liu Xia Dong in den Mittelpunkt, der Bauarbeiter am Drei-Schluchten-Staudamm porträtiert. In seinem Werk geht er auf die Spurensuche nach den Folgen, die die Migration und das beschleunigte Wirtschaftswachstum Chinas auf die Menschen haben.

Neben den vorgestellten Entlehntipps verfügt die Südwind Bibliothek über zahlreiche weitere brandneue Bücher, DVDs und Unterrichtsmaterialien zu globalen und entwicklungspolitischen Themen.

Recherchieren Sie den Bestand unserer Bibliothek online!

top
Weitere empfehlenswerte entwicklungspolitische Informationen und Veranstaltungen
Die Bank für Gemeinwohl
Wir gründen eine neue Bank - gründe mit!
Fernseher Termin: Donnerstag, 29. Oktober
Uhrzeit:  
19.30 Uhr
Ort: Pfarrsaal Guter Hirte, Am Steinbühel 31, Linz – Neue Heimat

Eine neue Genossenschaftsbank ohne
Finanzspekulationen
 
- Gesellschaftliche Verantwortung im Mitteilpunkt  
- Demokratische Kontrolle und Mitgestaltung  
- Gründungsprozess und Grundsätze  
- Wie kann ich mich beteiligen?
 
Vortrag und Diskussion mit Roland Hainzl, Mitgründer
top
„Das Klima der Gerechten“
Public Lecture @Linz
Fernseher Termin: Freitag, 6. November
Uhrzeit:
18.00 Uhr
Ort: 
FH Oberösterreich, Linz

Das Klima der Gerechten – Zusammenhänge zwischen unserem Konsumverhalten und dem Klimawandel – ein Vortrag von Mag. Christian Salmhofer, Entwicklungshelfer in Österreich!

Eine Veranstaltung im Rahmen der EZA-Woche

Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung ersucht:
sozialarbeit@fh-linz.at oder tel. +43 (0)50804-52200

Für weitere Informationen hier klicken!
top
Ge(h)spräche
Reparatur(lehr)gang @ Linz
Fernseher Termin: Do., 26. November
Uhrzeit: 
14.00 Uhr
Ort:
Wissensturm, Linz

Die Veranstaltung steht unter dem Motto Repair und Reuse. Bei dieser Führung durch das Stadtgebiet wird ein allgemeiner Überblick über die creativen und zivilgesellschaftlichen Initiativen in diesem Bereich in Linz gegeben. Sie besuchen diese Initiativen vor Ort und es soll zum Diskurs über Nachhaltigkeit und Motivation zur Selbstgestaltung angeregt werden.
Hinweis: Treffpunkt Wissensturm Eingangsbereich

Für weitere Informationen hier klicken!
top
TV-Tipps
Filme für eine Welt
Fernseher Gerne informieren wir Sie über interessante TV-Beiträge zu globalen Themen. Die TV-Tipps der Fachstelle "Filme für eine Welt" finden Sie hier.

Die TV-Tipps werden alle zwei Wochen erneuert. Falls Sie laufend informiert werden wollen, besuchen Sie die Website von Filme für eine Welt.
top
border_side

Wir wünschen gute Unterhaltung bei den Südwind Veranstaltungen und freuen uns auf Ihr/euer Kommen!

Südwind - die Agentur für Information und Bildung zu globalen Themen

Südtirolerstraße 28, 4400 Linz | 0732 / 795664 | ooe@suedwind.at | www.suedwind-agentur.at/ooe
Beratungszeiten der Südwind Bibliothek: Di 14:00 - 18:00 Uhr | Mi, Fr: 10:00 - 14:00 Uhr | oder nach telefonischer Vereinbarung

Suedwind_EYD_Motto
Jahr der Entwicklung
www.entwicklung.at

Spendenabsetzbarkeit:
Spenden an Südwind Oberösterreich sind steuerlich absetzbar, wenn sie auf das Spendenkonto eingezahlt werden:
Hypo OÖ, IBAN: AT82 5400 0003 0037 1036
südwind_boot_logo
Ihnen gefällt unsere Arbeit? Und sie wollen uns unterstützen und mithelfen die Ungerechtigkeiten unserer globalisierten Welt zu bekämpfen?
Wir laden Sie ein: Kommen Sie an Bord, werden Sie Teil der Südwind-Crew und unterstützen Sie uns auf besondere Art und Weise durch einen regelmäßigen finanziellen Beitrag!
Werden Sie Südwind AktivstIn und gestalten Sie die Arbeit von Südwind aktiv mit.
Oder übernehmen Sie Verantworung und werden Sie Mitglied des Südwind Regionalverein Oberösterreich.

Wir sind der Wind!


Wenn Sie kein weiteres Interesse an unserem Newsletter haben, antworten Sie bitte mit dem Betreff "Newsletter abbestellen!".