Probleme mit der Darstellung des Newsletters? Hier gehts zur Online-Version
grafik_header
Side
Liebe Südwind FreundInnen!

Wir starten mit spannenden Veranstaltungen ins neue Jahr. Ob Krimi-Lesung oder Transport-Wahnsinn der Jänner hat's in sich!

Südwind News und Termine:

Vortragsreihe: "Denk.Mal.Global." mittwochs von 15.01. bis 05.02. in Linz

Lesung: "Unbequeme Tote" mit Paco Ignacio Taibo II am 27.01.2014 in Linz


Südwind im Kino: "Forgotten Space" am  07.02. in Linz

Buchpräsentation: "Lampedusa - Begegnungen am Rande Europas" am 12.02. in Linz

Südwind Bibliothek:

Entlehntipps: "Wissen in Bildern", "Globale Güterketten", "Filme zum Wegwerfen" (DVD)


Weitere empfehlenswerte entwicklungspolitische Termine & Informationen:

Gespräch: "Über.Lebenskunst der Frauen" am 13.01. in Linz

Vortrag: "SonnenZeit – Neues Geld, neue Welt" am 21.01. in Linz

TV-Tipps

Südwind News und Termine
Denk.Mal.Global.
Internationaler Transport: Schmiermittel der globalen Wirtschaft
Termine: Mi., 15. Jänner bis Mi., 05. Februar 2014
Beginn: jeweils 19:00
Ort:
Wissensturm Linz, Kärntnerstraße 26, 4020 Linz
Freier Eintritt!

Die Denk.Mal.Global-Reihe beschäftigt sich Anfang 2014 jeden Mittwoch mit den Schattenseiten des internationalen Transports. Am 15.01.2014 spricht Dr. Heinz Högelsberger (Vida) über "Sinn und Wahnsinn des internationalen Transports".

Weitere Termine:

Mi., 22.01.2014 „Spielregeln der Weltwirtschaft“ mit Dr. Kunibert Raffer (Uni Wien)
Mi., 29.01.2014 „Folgen eines globalen Ernährungs- und Agrarhandels“ mit Dr.in Irmi Salzer (Via Campesina)
Mi., 05.02.2014 „Wohin geht es mit unserem Gift und Elektromüll“ mit Klaus Wilke (Umweltbehörde Hamburg)

Für nähere Infos besuchen Sie bitte unsere Homepage.
top
Unbequeme Tote
Die Erinnerung an gestern als Protest von heute?
Termin: Mo, 27. Jänner 2014
Uhrzeit: 19:00
Lesung auf Deutsch:
Stephan Roiss
Ort:
OÖ Landesbibliothek, Schillerplatz 2, 4020 Linz
Freier Eintritt!


Lesung mit dem mexikanischen Autor Paco Ignacio Taibo II und anschließendes Gespräch „Die Erinnerung an gestern als Protest von heute“
Ein Polit-Krimi, vierhändig verfasst vom legendären Subcomandante Marcos und dem bekanntesten Krimi-Autor Mexikos.
20 Jahre Zapatistische Bewegung: Über den Widerstand gegen die neoliberale Globalisierung gestern und heute.

Stephan Roiss liest aus der deutschen Übersetzung und führt an den Beginn der Geschichte, von der aus wir im Gespräch mit Paco Ignacio Taibo II einen ausführlichen Blick auf das aktuelle Szenario Mexikos inmitten einer entfesselten Globalisierungspolitik werfen wollen.

Mehr Infos zu Paco Ignacio Taibo II finden Sie hier.
top
Südwind im Kino: "The Forgotten Space" im Februar
Dokumentarfilm, Niederlande/Österreich
Termin: Fr., 07. Februar 2014
Ort:
Moviemento, OK Platz 1, 4020 Linz
Eintritt:
siehe www.moviemento.at

In Kooperation mit Südwind OÖ zeigt das Moviemento jeden Monat einen Film mit einer Brise „Südwind“ – Stimmen von RegisseurInnen aus dem oder Blicke in Richtung Süden…
Im Jänner empfehlen wir den Film „Venezianische Freundschaft“.

Am 07.02. 2014 wird im Rahmen der Vortragsreihe Denk.Mal.Global der Film „The Forgotten Space“ zum Thema internationaler Transport zu sehen sein. Forgotten Space erzählt vom Siegeszug der Logistik, die imstande ist mittels Containerisierung Märkte zu knacken, Standortvorteile zu vernichten und in Hafen und Hinterland keinen Stein auf dem anderen zu lassen.

Weitere Informationen zum Film finden Sie hier.
top
Lampedusa - Begegnungen am Rande Europas
Buchpräsentation mit Gilles Reckinger
Termin: Mi., 12. Februar 2014
Be
ginn: 18:30
Ort: Arcobaleno,  Friedhofstraße 6, 4020 Linz

Lampedusa, eine kleine italienische Insel im Mittelmeer. Klein genug, dass man sie getrost immer wieder vergessen konnte in Rom und in Brüssel – wären da nicht Zehntausende von Bootsflüchtlingen aus Afrika, die in den letzten Jahren dort angekommen sind. Wann immer eine besondere Tragödie zu vermelden ist, richten die Medien reflexartig ihre Spots auf die Insel, tragen diese Bilder von der Peripherie in die Mitte Europas – und wenden sich genauso schnell wieder ab. Von Lampedusa und den Lampedusani erfahren wir nichts. Der Ethnologe Gilles Reckinger hat sich mehr Zeit genommen und fragt nach dem Umgang der Menschen mit diesen Widersprüchen, und was das mit uns in der Mitte Europas zu tun hat. 
top
Südwind Bibliothek
Entlehntipps
Empfehlenswertes in der Südwind OÖ Bibliothek anlässlich der Vortragsreihe Denk.Mal.Global. mit  Schwerpunkt internationaler Transport

Interessante Medien warten in der Südwind OÖ Bibliothek darauf von Ihnen entlehnt zu werden!

Unterrichtsmaterial: Wissen in Bildern

Unterrichtsmaterialien zu globaler Wirtschaft, sozialer Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit
Wien: BAOBAB - Globales Lernen, 2013

Die ZEIT publiziert in ihrer Kolumne "Wissen in Bildern" wöchentlich ansprechende Infografiken zu unterschiedlichsten Wissensgebieten. Dieses Unterrichtsmaterial enthält 15 dieser Grafiken und didaktische Impulse für die Fächer Mathematik, Geographie&Wirtschaftskunde, Politische Bildung, Biologie, Religion, Ethik, Ernährung sowie den fächerübergreifenden Unterricht. Die Themen der Grafiken: Essen im Müll, Grüne Gentechnik, der Wert des Menschen, Plastik, Multinationale Lebensmittelkonzerne, Schokolade, Kaffee, Reis, CO2-Emission, Virtuelles Wasser, Glück, Wohlstandsmessung, Weltrisikoindex, Staatsausgaben, Schulden & private Gewinne, Leben im Weltdorf.

Buch: Globale Güterketten

Weltweite Arbeitsteilung und ungleiche Entwicklung
Wien: Promedia, 2010

Die vergangenen Jahrzehnte waren von einer dramatischen Zunahme an grenzüberschreitenden ökonomischen Transaktionen geprägt. Globaler Handel und Investitionen expandierten. Das Resultat ist eine qualitative Neustrukturierung von Güterketten, in denen die Produktion von Waren und Dienstleistungen in einzelne Produktionsschritte aufgeteilt und global verteilt werden. Dies wirft eine Reihe (entwicklungs-)politisch relevanter Fragen auf. Diesen Fragen nähert sich der Band anhand der Perspektive "globaler Güterketten" an.                    

DVD: Filme zum Wegwerfen
Müll und Recycling als globale Herausforderung
Wien: BAOBAB - Globales Lernen, 2012

Auf der DVD befinden sich neun Kurzfilme sowie Begleitmaterial für Unterricht und Bildung.

50 Milliarden Tonnen Müll fallen jährlich auf der ganzen Welt an. Das hat enorme Auswirkungen auf den Ressourcenverbrauch und auf die Umwelt. Abfall birgt aber auch Chancen: Die gezielte Entsorgung und Verwertung schafft Einkommensmöglichkeiten für Millionen von Menschen in den so genannten Entwicklungsländern – wenn auch oft unter extrem gesundheitsschädigenden Bedingungen. In den Filmen begegnen wir Menschen, die ihr Überleben mit Müll sichern und lernen verschiedene Initiativen zur Wiederverwertung von Abfall in einem der größten Slums der Welt kennen. 



Neben den vorgestellten Entlehntipps verfügt die Südwind Bibliothek über zahlreiche weitere brandneue Bücher, DVDs und Unterrichtsmaterialien zu globalen und entwicklungspolitischen Themen.

Recherchieren Sie den Bestand unserer Bibliothek online!

top
Weitere empfehlenswerte entwicklungspolitische Informationen und Veranstaltungen
Über.Lebenskunst der Frauen
Gespräch über Resilienz
Termin: Mo., 13. Jänner 2014
Uhrzeit: 13:00 – 16:00
Ort:
Haus der Frau, Volksgartenstr. 18, 4020 Linz

Resilienz – Wachsen trotz widriger Umstände oder die Kunst zu Überleben – wird als die wichtigste Eigenschaft für das Leben in Zukunft gesehen.
In vielen Regionen der Erde gibt es fürchterliche Bedingungen – Wüste oder Überflutungen, Krieg oder Diktaturen und doch gibt es dort Leben.

Mit folgenden drei Frauen im Gespräch: Petra C. Braun, Andrea Heistinger, Roswitha Huber

Eintritt frei. Abschließend Bio-Buffet!

Anmeldung bitte unter: bauern@gruene.at  oder  0732 / 73 94 00 - 524
Bei Bedarf wird Kinderbetreuung organisiert.
Nähere Infos finden Sie hier.

top
SonnenZeit – Neues Geld, neue Welt
Neue Formen des Wirtschaften
Termin: Di, 21. Jänner 2014
Uhrzeit: 19:00 - 21:00
Ort:
Wissensturm Linz, Kärntner Straße 26, 4020 Linz

Ein Lebensqualität förderndes Wirtschaftssystem in Harmonie mit der Natur stellt sich vor.
Wie es funktioniert und wie man mitmachen kann, wird in Form eines Vortrags erklärt. Anschließend offene Diskussion mit Fragen und Antworten.

Referent: Gerhard Zwingler
top
TV-Tipps
Filme für eine Welt
Fernseher

Gerne informieren wir Sie über interessante TV-Beiträge zu globalen Themen. Die TV-Tipps der Fachstelle "Filme für eine Welt" finden Sie hier.

Die TV-Tipps werden alle zwei Wochen erneuert. Falls Sie laufend informiert werden wollen, besuchen Sie die Website von Filme für eine Welt.

top
Side

Wir wünschen gute Unterhaltung bei den Südwind Veranstaltungen und freuen uns auf Ihr/euer Kommen!

Südwind - die Agentur für Information und Bildung zu globalen Themen

Südtirolerstraße 28, 4400 Linz | 0732 / 795664 | ooe@suedwind.at | www.suedwind-agentur.at/ooe
Beratungszeiten der Südwind Bibliothek: Di 14:00 - 18:00 Uhr | Mi, Fr: 10:00 - 14:00 Uhr | oder nach telefonischer Vereinbarung

Wir sind der Wind

Ihnen gefällt unsere Arbeit? Und sie wollen uns unterstützen und mithelfen die Ungerechtigkeiten unserer globalisierten Welt zu bekämpfen?
Wir laden Sie ein: Kommen Sie an Bord, werden Sie Teil der Südwind-Crew und unterstützen Sie uns auf besondere Art und Weise durch einen regelmäßigen finanziellen Beitrag!
Werden Sie Südwind AktivstIn und gestalten Sie die Arbeit von Südwind aktiv mit.
Oder übernehmen Sie Verantworung und werden Sie Mitglied des Südwind Regionalverein Oberösterreich.

Wir sind der Wind!


Wenn Sie kein weiteres Interesse an unserem Newsletter haben, antworten Sie bitte mit dem Betreff "Newsletter abbestellen!".