Politische Bildung ist ein wichtiges, aber manchmal übersehenes Instrument für Jugendliche, die eine Integration in den Arbeitsmarkt anstreben. Insbesondere unbegleitete Minderjährige, die ins Erwachsenenalter übergehen, können von einer angemessenen Weiterbildung in diesem Bereich profitieren. Diese würde ihre Eingliederung in den Arbeitsmarkt ihres neuen Landes in einer Weise, die ihre Fähigkeiten für sie und ihre Gastgemeinden von gegenseitigem Nutzen macht.

Im Rahmen des Projektes CIVIHOOD arbeitet SÜDWIND daher mit den obengenannten Kindern sowie mit ihren Unterstützer*innen und Betreuer*innen zusammen, um die bestmögliche Instrumente zur Förderung der Übergang unbegleiteter Minderjähriger ins frühe Erwachsenenalter durch politische Bildung und Arbeitsmarktintegration zu erstellen. Dieses Projekt wird mit Partner*innen in den Ländern Griechenland, Italien, Zypern, Slowenien und Österreich durchgeführt.

Die vorgeschlagene Maßnahme soll die Behandlung unbegleiteter Minderjähriger als Rechteinhaber im Einklang mit ihrem Kindeswohl fördern (Aktionsplan der Europäischen Kommission für Integration und Inklusion 2021-2027).

Ziele

  • Förderung des Eintritts unbegleiteter Minderjähriger in die Arbeitswelt ihres neuen Landes auf eine Weise, die für sie und ihre Aufnahmegemeinschaften von gegenseitigem Vorteil ist;
  • Weiterbildung von Fachleuten, die in den fünf teilnehmenden Mitgliedstaaten mit der Unterstützung unbegleiteter Minderjähriger befasst sind;
  • Förderung der Behandlung unbegleiteter Minderjähriger als Rechteinhaber im Einklang mit ihrem Wohl als Kind.

Hauptaktivitäten

  • Bedarfsanalyse und Austausch bewährter Verfahren;
  • Weiterbildung für Kräfte, die unbegleitete Minderjährige im öffentlichen und privaten Sektor unterstützen;
  • Pilotenweiterbildung für unbegleitete Minderjährige;
  • Entwicklung nachhaltiger Bildungsmaterialien
  • Kommunikations- und Sensibilisierungsmaßnahmen, einschließlich eines runden Tisches im EU-Parlament.

Outputs

  • Bericht über die Bedürfnisse unbegleiteter Minderjähriger im Zusammenhang mit ihrer Integration in das frühe Erwachsenenalter;
  • Umfassende Abbildung und Analyse der relevanten Stakeholder;
  • Review zum Zusammenhang von politischer Bildung und Arbeitsmarktintegration;
  • Materialien zur politischen Bildung für unbegleitete Minderjährige;
  • Materialien zur Weiterbildung für die Interessengruppen ;
  • Handbücher für unbegleitete Minderjährige, Interessengruppen und Trainer*innen

Erwartete Ergebnisse

  • Umsetzung eines innovativen Ansatzes für die Beschäftigungsfähigkeit und Erweiterung der Arbeitskompetenzen der unbegleiteten Minderjährigen;
  • Aufbau einer internationalen Interessengemeinschaft und Einflussnahme auf die Politikgestaltung zur sozialen Integration und Beschäftigungsfähigkeit der unbegleiteten Minderjährigen auf lokaler, regionaler und transnationaler Ebenen.